AfD-Fraktionschefin rechnet mit baldigem GroKo-Ende – Gauland: Nahles ist „konsequent“

Epoch Times2. Juni 2019 Aktualisiert: 2. Juni 2019 12:21
Alice Weidel rechnet mit einem baldigen Ende der Großen Koalition: "Nicht nur die SPD befindet sich in Auflösung, auch die GroKo wandelt nur noch als Untoter über die politische Bühne". Auch Alexander Gauland äußert sich zur Ankündigung des Rücktrittes der SPD-Chefin Nahles.

Nach dem angekündigten Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende rechnet AfD-Fraktionschefin Alice Weidel mit einem baldigen Ende der Großen Koalition. „Nicht nur die SPD befindet sich in Auflösung, auch die GroKo wandelt nur noch als Untoter über die politische Bühne“, ließ sich Weidel am Sonntag zitieren.

Die SPD bekomme jetzt die Quittung dafür, dass sie „Verrat“ am Wähler begangen habe.

„Sie hat in der GroKo nicht nur Arbeitsverweigerung durch ständige Personaldebatten betrieben, sie hat in der GroKo vollkommen an der Realität vorbei regiert“, so Weidel weiter.

Unterdessen bezeichnete AfD-Chef Alexander Gauland den Nahles-Rücktritt als „konsequent“.

Sie habe es nicht geschafft, die SPD zurück auf den Weg einer Volkspartei zu führen. Mittlerweile stehe die SPD „führungs- und inhaltslos da“, so Gauland. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN