Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Katharina Fegebank.Foto: Bodo Marks/dpa

Grüne Vizebürgermeisterin Hamburgs erstattet Anzeige nach sexuellem Übergriff

Epoch Times1. September 2016
Bei einer Feier soll ein alkoholisierter, etwa 30 Jahre alter Mann die Vizebürgermeisterin Hamburgs Fegebank beim Tanzen und beim Verlassen der Tanzfläche unsittlich angefasst haben. Fegebank erstattete Anzeige.

Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank ist nach Medienberichten bei einem Fest in der Hamburger Landesvertretung in Berlin von einem Mann mehrfach unsittlich berührt worden. Die 39-Jährige habe Anzeige erstattet. Das berichteten die Online-Ausgaben des „Hamburger Abendblatts“ und der „Bild“-Zeitung.

Ein alkoholisierter, etwa 30 Jahre alter Mann soll Fegebank bei dem Fest beim Tanzen und beim Verlassen der Tanzfläche unsittlich angefasst haben. Fegebank rief demnach Sicherheitskräfte, die den Mann der Polizei übergaben.

„Ich habe Anzeige erstattet. Der Rest ist Sache der Polizei“, sagte Fegebank dem „Hamburger Abendblatt“. Der „Bild“ sagte die 39-Jährige: „Das war ein sehr unschönes Erlebnis für mich, leider am Ende eines wirklich schönen Abends.“ Den Berichten zufolge soll der Mann mindestens eine weitere Frau auf der Feier mit rund 3000 Gästen begrapscht haben. (so/dpa)

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion