Türkei-Putschversuch im Juli 2016: Urteil im Prozess gegen 224 Verdächtige in Ankara erwartet

Epoch Times19. Juni 2019 Aktualisiert: 19. Juni 2019 21:02
Die Staatsanwaltschaft fordert für die meisten Angeklagten 252 Mal lebenslange Haft.

In Ankara wird am Donnerstag (09.00 Uhr) das Urteil gegen 224 Angeklagte erwartet, die wegen des Putschversuchs von Juli 2016 in der Türkei vor Gericht stehen. Unter den Angeklagten sind zwei Dutzend frühere Generäle sowie der islamische Prediger Fethullah Gülen, den die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan für den Umsturzversuch verantwortlich macht. Die Staatsanwaltschaft fordert für die meisten Angeklagten 252-Mal lebenslange Haft.

Der Prozess im Gefängnis von Sincan nahe der Hauptstadt Ankara hatte im Mai 2017 begonnen. Den Hauptangeklagten wird die Verletzung der Verfassung, der Einsatz von Gewalt zum Sturz der Regierung, die Ermordung von 250 Bürgern und die versuchte Tötung von 2735 weiteren Bürgern vorgeworfen. Der Prozess ist eines von fast 300 Verfahren zu dem gescheiterten Militärputsch, in dessen Folge zehntausende Menschen inhaftiert wurden. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN