Britischer Oxfam-Chef Goldring tritt zum Jahresende zurück

Epoch Times16. May 2018 Aktualisiert: 16. Mai 2018 21:24
Mark Goldring, Chef der britischen Hilfsorganisation Oxfam, kündigte wegen den Sexskandalen seinen Rücktritt zum Jahresende an.

Der Chef der britischen Hilfsorganisation Oxfam, Mark Goldring, hat am Mittwoch seinen Rücktritt zum Jahresende angekündigt. Er reagierte damit auf die seit Februar bekannt gewordenen zahlreichen Fälle sexuellen Fehlverhaltens von Mitarbeitern der Organisation. Goldberg erklärte, nach seiner fünfjährigen Tätigkeit komme nun die Zeit für eine neue Führungsperson.

Die Oxfam-Leitung habe ihre Anstrengungen „verdoppelt“, um aus der Organisation einen „sicheren und ehrerbietigen Platz“ zu machen. Der international tätigen Hilfsorganisation machen Missbrauchsskandale schwer zu schaffen.

Neben Sexorgien mit Prostituierten in Haiti und dem Tschad soll es Fälle von Vergewaltigungen und versuchten Vergewaltigungen im Südsudan gegeben haben.

Die Oxfam-Vizechefin Penny Lawrence war nach Bekanntwerden des Skandals im Februar zurückgetreten. Die Hilfsorganisation stellte mittlerweile einen Aktionsplan vor, um sexuelle Belästigung und Missbrauch zu bekämpfen. (afp)

Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion