Symbolbild.Foto: istockphoto/AndreyPopov

Sexueller Übergriff in Murnau/Oberbayern: Mann (25) hält Mädchen (13) auf Tengelmann-Parkdeck gefangen

Epoch Times26. März 2019 Aktualisiert: 26. März 2019 10:27
Mehr als endlos lange 60 Minuten hielt der Täter die 13-Jährige immer wieder zurück und betatschte sie unsittlich.

Der Haftbefehl gegen den 25-jährigen Mann wurde von der Staatsanwaltschaft München II beantragt und vom zuständigen Haftrichter vollstreckt. Der Täter wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die zugrundeliegende Straftat ereignete sich bereits am 14. März, einem Donnerstag, zwischen 17 und 18.15 Uhr, in Murnau bei Garmisch-Partenkirchen, nahe der österreichischen Grenze. Der „Merkur“ berichtete kürzlich.

Dabei hatte der Täter das Mädchen über eine Stunde lang auf dem oberen Parkdeck des Tengelmann-Centers festgehalten und begrapscht. Der Teenager versuchte immer wieder von dem Mann wegzukommen, doch dieser packte die 13-Jährige immer wieder am Arm, hielt sie zurück und „berührte sie unsittlich“, so die Polizeiangaben dazu. Als schließlich die Mutter des Mädchens auftauchte, konnte sich dieses doch noch losreißen und dem Sex-Täter entkommen.

Der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, Simon Irger, erklärte dem Blatt auf Nachfrage, dass das Mädchen wohl mit seiner Mutter einkaufen war, vermutlich jedoch getrennt voneinander. Die Mutter begann nach ihr zu suchen, als sie offenbar nicht mehr auftauchte. Die Frau entdeckte sie dann auf dem Parkplatz

Im weiteren Verlauf konnte der Täter, als 25-jähriger Regal-Einräumer afghanischer Staatsbürgerschaft ermittelt werden.

Die Kripo Garmisch-Partenkirchen sucht nun zur Klärung des Sachverhaltes mögliche Zeugen. Insbesondere ein Pärchen in einem roten Kleinwagen, das offenbar den Täter mit dem Mädchen gesehen, den Vorgang wohl aber nicht als sexuellen Übergriff wahrgenommen hatte.

Hinweise werden von der Polizei unter Telefon 08821 / 917 – 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. (sm)


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion