JusticiaFoto: über dts Nachrichtenagentur

Vergewaltigung in Freiburg: Acht weitere Männer angeklagt

Epoch Times1. März 2019 Aktualisiert: 1. März 2019 19:50
In Freiburg wurden im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung nun noch acht weitere Männer angeklagt. Ihnen wird Vergewaltigung und unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen.

Im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Staatsanwaltschaft acht weitere Verdächtige angeklagt. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, wirft die Staatsanwaltschaft ihnen Vergewaltigung und unterlassene Hilfeleistung vor.

Bereits vor zwei Wochen war Anklage gegen den 22-jährigen mutmaßlichen Haupttäter und einen 23-Jährigen erhoben worden.

Der Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Nahe einer Diskothek in einem Freiburger Industriegebiet sollen im Oktober 2018 mehrere Männer eine 18-Jährige vergewaltigt haben.

In den Wochen nach der Tat nahm die Polizei die zehn inzwischen angeklagten Männer fest, ein elfter Verdächtiger wird noch gesucht. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion