„Botschafter der Künste“ – Shen Yun in Amsterdam

AMSTERDAM, Holland – Shen Yun eröffnete seine mit Spannung erwarteten Aufführungen am 1. Februar 2020 im RAI Theatre. Im Publikum waren auch Johan Bakker, Geschäftsführer eines Produktionsunternehmens, und seine Frau Vicky Koelma. Das Paar war begeistert und nannte nach der Vorstellung Shen Yun einen „Botschafter der Künste“. Durch Shen Yun seien sie Zeuge einer Seite Chinas geworden, von der sie „nicht gedacht haben, dass sie existiert.

Das Himmlische Reich

Die Mission des in New York ansässigen Ensembles Shen Yun ist, die verlorene Kunst und Kultur von 5.000 Jahren und die traditionelle chinesische Kultur wiederzubeleben, die im letzten Jahrhundert verloren gegangen ist.

Die Aufführung war großartig, großartig, es war wunderbar. So etwas Schönes habe ich noch nie gesehen “, sagte Koelma. „Diese Seite von China erleben wir nicht häufig.“

Bakker stimmte zu und sagte anschließend, dass Shen Yun ein Botschafter solch sehenswerter Künste sei.

Die Welt, die Shen Yun zum Leben erweckt, ist eine von Spiritualität geprägte Zivilisation. Als China einst das Himmlische Reich genannt wurde, waren spirituelle Glaubensrichtungen wie Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus wichtige Stützen der Gesellschaft. Dieses Bild von China ist den meisten Menschen jedoch unbekannt – denn die kommunistische Partei in China hat seit ihrer Machtübernahme vor 80 Jahren systematisch daran gearbeitet, die traditionelle Kultur zu zerstören.

Universelle Werte

Mittels der universellen Sprache von Musik und Tanz knüpft Shen Yun einen wundersamen Bildteppich mit himmlischen Reichen, alten Heldenlegenden und mit Heldengeschichten der Neuzeit. Die atemberaubende Schönheit und gewaltige Energie hinterlässt das Publikum tief bewegt und inspiriert.

Das Paar war sehr bewegt von Shen Yuns Darstellung von Kultur mit universellen Werten.

Es gibt mehr als das, was der Welt in der Öffentlichkeit [über China] gezeigt wird. Die Art und Weise, wie Shen Yun es in einer Aufführung mit Musik und Tanz darstellt, ist sehr außergewöhnlich und deshalb berührt es die Emotionen. Aber genau das bringt etwas Besonderes mit sich, wie Sie es nie erwartet hätten, bis Sie es schliesslich selbst gesehen haben“, sagte Koelma.

Shen Yun bedeutet „die Schönheit der tanzenden göttlichen Wesen“, und diese Schönheit, die die Künstler verkörperten, hat Koelma berührt.

Es ist die Art und Weise, wie sie sich bewegten. Also, es ist als würden sie fast fliegen und mit all den Stoffen, die um sie herum schweben, ergibt sich eine Dimension, die über das Außergewöhnliche hinaus geht“, sagte sie.

Johan Bakker stimmte den Ansichten seiner Frau über die Fähigkeiten der Künstler zu und war dankbar, dass Shen Yun in ihrer Stadt auftreten konnte.

Es ist augenöffnend zu sehen, was in Bezug auf die chinesische Kunst möglich ist“, sagte er.

Anm. der Redaktion: In Europa wurde die Tournee von Shen Yun abgebrochen wegen der Corona-Krise. Trotzdem zeigen wir den schönen Trailer als Ausblick auf 2021:

https://www.youtube.com/watch?v=CHBoExmSC4U

Der Originalartikel erschien in The Epoch Times USA (deutsche Bearbeitung von sme)
Originalfassung: Shen Yun an Ambassador of the Arts in Amsterdam

Quelle: https://www.epochtimes.de/feuilleton/kultur/botschafter-der-kuenste-shen-yun-in-amsterdam-a3154621.html