Hoch über dem Genfer See.Foto: iStock

Klassik des Tages: Die Farandole von Georges Bizet

Epoch Times17. Mai 2022 Aktualisiert: 17. Mai 2022 21:20
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Georges Bizet (1838-1875) war ein französischer Komponist der Romantik, der vor allem durch die Oper Carmen bekannt wurde. Für seine Bühnenmusik L’Arlésienne („Die Arlesierin“) entstand auch dieser Teil, die Farandole (Suite No. 2).

 Hier gespielt von der Deutsch-Niederländischen KammerPhilharmonie unter Leitung von Otis Klöber.

Drei Jahre vor seinem Tod beauftragte man Bizet mit der Komposition einer Bühnenmusik zur Tragödie L’Arlésienne von Alphonse Daudets. Das Bühnenstück besteht aus drei Akten und zeigt die Konflikte eines jungen Bauern mit zwei Frauen. Der Bauer begeht schließlich Selbstmord.

Daudets Tragödie blieb weitgehend erfolglos, doch die Musik von Bizet fand viel Beifall. Sie machte ihn noch vor seiner Oper Carmen in Paris populär. Bizet verdiente seinen Lebensunterhalt vor allem damit, Musik anderer Komponisten zu arrangieren.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion