Schloss Sanssouci & Co: Weihnachten in den preußischen Schlössern und Gärten

Epoch Times1. Dezember 2019 Aktualisiert: 28. November 2019 18:30
Königliche Weihnachten oder eine eigene Parkbank im Park von Schloss Sanssouci? Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten macht's möglich und bietet neben verschiedenen weihnachtlichen Sonderveranstaltungen auch exklusive Geschenke.

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) lädt in der Advents- und Weihnachtszeit wieder zu stimmungsvollen Erlebnissen in den preußischen Schlössern und Gärten ein. Wer außerdem ein ungewöhnliches Geschenk für den Platz unter dem Weihnachtsbaum sucht, wird hier ebenfalls fündig: Wie wäre es zum Beispiel mit einer nachhaltigen Baumpatenschaft oder einem königlichen Rebstock?

Auf dem Weihnachtsprogramm der SPSG stehen fünf Weihnachtsmärkte, Sonderführungen zu königlichen Weihnachtsbräuchen, Konzerte und Musiktheater-Aufführungen sowie spannende Workshops für Familien mit Kindern.

Gruppenangebote für die Großfamilie oder die Firmen-Weihnachtsfeier, so etwa „Kaiserliche Weihnachten“ im Neuen Palais oder „Weihnachten bei Hofe“ im Schloss Charlottenburg, versprechen besondere Momente und lassen mehr erfahren über die Kulturgeschichte der königlichen Weihnachtsfeste.

Persönlicher Sehnsuchtsort oder ein Rebstock für den Königlichen Weinberg

Das besondere Geschenk verbindet persönliche Erinnerungen mit den preußischen Schlössern und Gärten. Mit einer einmaligen Spende ab 350,- Euro für eine Baumpatenschaft oder ab 1.000,- Euro für eine Parkbankpatenschaft kann sich jeder seinen persönlichen Sehnsuchtsort schaffen.

Tradition neu erleben – diesem Leitmotiv folgt die SPSG gemeinsam mit den Mosaik-Werkstätten für Behinderte, die den verfallenen Weinberg Friedrichs des Großen unterhalb des Belvedere von Sanssouci am Klausberg gemeinsam rekultivieren. Ein Projekt gelebter Inklusion, in dessen Rahmen Sie mit Ihrer Spende Patenschaften für Rebstöcke auf dem Königlichen Weinberg übernehmen oder verschenken können und damit dazu beitragen, eine weitere historische Gartenanlage im Park Sanssouci wieder erlebbar zu machen.

Schlösser-Flatrate: Die Jahreskarte

Die preußischen Schlösser in Berlin und Brandenburg laden außerdem zu Zeitreisen in die glanzvolle Epoche der Kurfürsten, Könige und Kaiser ein. Die Jahreskarte bietet die Gelegenheit, den Jahreslauf in den Schlössern mit all seinen Farben und Facetten zu erleben. So lässt sich Freude an 365 Tagen im Jahr verschenken.

Die Jahreskarte ist gültig für die Schlösser der SPSG inkl. Sonderausstellungen, für ein Jahr ab Ausstellungsdatum. Die Karte ist an allen Schlosskassen und in den Besucherzentren zu erwerben. Im SPSG-Ticketshop sind auch Gutscheine erhältlich. 60 Euro / ermäßigt 40 Euro. (SPSG/ts)

Das Weihnachtsprogramm der Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten im Überblick: www.spsg.de/weihnachten/

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN