Das Innere der Schlosskapelle von Versailles: Der König und seine Familie saßen in der Mitte des oberen Teils der Kapelle, während die Hofdamen auf den seitlichen Emporen Platz nahmen. Der Rest des Hofes und die Öffentlichkeit saßen im unteren Kirchenschiff.Foto: Thomas Garnier/Château de Versailles

Schlosskapelle von Versailles erstrahlt in neuem Glanz

Epoch Times7. September 2021 Aktualisiert: 8. September 2021 18:24

Die königliche Kapelle in Versailles erstrahlt nach einer dreijährigen Restaurierung wieder in neuem Glanz. Im 17. Jahrhundert gab der Sonnenkönig Ludwig XIV. persönlich den Bauauftrag für diese großartige Kapelle. Damit schuf er eine Verbindung zwischen dem Himmel, der Monarchie und dem französischen Volk über Generationen hinweg.

Im Jahr 1687 begann der Architekt des Königs, Jules Hardouin-Mansart, mit den Arbeiten an der Kapelle. Nach seinem Tod wurde der Bau 1710 von seinem Schwager, dem Architekten Robert de Cotte, vollendet. Die mit korinthischen Pilastern (architektonische Fassadenelemente, die wie Säulen wirken) verzierten Hauptmauern bilden den Hauptteil des Gebäudes und stützen den oberen Bereich, der von einer Balustrade und 30 Statuen gesäumt wird. 

16 verschiedene Bildhauer erschufen diese Statuen, die christliche Figuren oder Allegorien christlicher Tugenden darstellen – alles, um die Menschen zu inspirieren.

Über den Statuen wölben sich Strebepfeiler im gotischen Stil zum Himmel empor, welche von Fackeln gekrönt werden. Die Strebepfeiler stützen das steile, mit Schiefer gedeckte Walmdach, das typisch für die französische Architektur ist. Die kunstvolle Bleiverkleidung auf dem Dach der Kapelle sind mit Blattgold verziert.

Große Fenster im gotischen Stil erhellen die Kapelle in einer Kombination aus klarem und bemaltem Glas. Im Inneren ziehen die weichen vertikalen Linien der Bögen und Säulen das Auge sanft in ihren Bann und lenken den Blick vom Boden der Kapelle über die Säulen in der Mitte bis hin zu dem spektakulären Gewölbe, das mit Gemälden bedeckt ist, die die Heilige Dreifaltigkeit darstellen.

Mehr über die Restaurierung der Schlosskapelle von Versailles erfahren Sie unter ChateauVersailles.fr

Dieser Artikel erschien im Original auf The Epoch Times USA unter dem Titel: The Royal Chapel at Château de Versailles: A Divine Beacon Fit for a Sun King (deutsche Bearbeitung von as)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion