Beyoncé hat drei neue Stars

Epoch Times5. Mai 2015 Aktualisiert: 5. Mai 2015 16:00
Die erfolgreiche Musikerin hat ihr eigenes Plattenlabel und dort nun drei junge Frauen unter Vertrag genommen, in denen sie das Potential sieht, als Superstar Karriere zu machen.

Beyoncé hat drei neue Sängerinnen unter Vertrag genommen.

Bei den jungen Frauen, die den Deal mit dem Plattenlabel ‚Parkwood Entertainment‘ der ‚Crazy in Love‘-Interpretin bekommen haben, handelt es sich um zwei Schwestern aus Los Angeles und eine New Yorkerin. Die Schwestern Chloe Bailey und Halle Bailey sind 15 und 17 Jahre alt und Beyoncé auf YouTube aufgefallen. Dort posteten sie ein Video von ihrer eigenen Interpretation des Songs ‚Pretty Hurts‘ der Musikerin. Laut der ‚New York Post‘-Kolumne ‚Page Six‘ beinhaltet ihr Vertrag, dass sie in den nächsten fünf Jahren sechs Alben mit Beyoncé produzieren werden. Von den Brutto-Einnahmen der beiden werden 15 Prozent an die Ehefrau von Jay Z gehen, heißt es.



Sophie Beem, die Dritte im Bunde, die bei dem Label unter kam, schaffte es 2012 unter die Top 40 der amerikanischen Casting-Sendung ‚The X Factor‘. Die Verträge, die einen Gesamtwert von 1,5 Millionen US-Dollar haben sollen, müssen nun noch von einem Richter in Manhattan abgesegnet werden, da alle drei jungen Frauen in den USA noch minderjährig sind.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN