Serien-Krise bei VOX am Montag – Nichts lief richtig im Quoten-Drama

Epoch Times4. November 2014 Aktualisiert: 4. November 2014 19:25

Was war am Montag Abend bei VOX los? Nix. Die Mehrheit der Fernsehzuschauer zappte zwischen RTL und ZDF, zwischen „Bauer sucht Frau“ und „Die Toten vom Bodensee“, immerhin beide einiges über 6 Millionen Zuschauer. Auch „Wer wird Millionär“ kam über die 6-Millionen-Hürde.

Da konnte selbst Pro7 nur schwach gegenhalten. „The Big Bang Theory“ sahen um 21.15 Uhr immerhin noch 1,8 Millionen und nur unbedeutend weniger die Nachfolgesendung „Circus Halligalli“.

Sat.1 hatte auch nicht so viel Glück. Auch wenn die Hauptrolle in "The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten" von George Clooney gespielt wurde, wollten nur 820.000 zum Sender mit dem Ball wechseln. Noch trostloser verabschiedete sich die neue Serie „Almost Human“.

Nun noch zu VOX: Zur besten Sendezeit lief „Arrow“, gleich danach „Grimm“. Beide Sendungen waren in ähnlichen Gefielden unterwegs, nur einiges über 800.000 Zuschauer wollten das sehen. „Dracula“ schmierte noch weiter ab, 530.000 und „Black Box“, was soll man sagen, da blieb nur noch der Trostpreis übrig: 420.000. Da müssen sich die Verantwortlichen von VOX nun mal wirklich was einfallen lassen. Naja, ein Tipp: Walking Dead Staffel 5 als Premiere im VOX-Free TV, das wär’s ja…

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN