(NTDTV)

Burmese Residents Pour into China

Epoch Times31. August 2009 Aktualisiert: 31. August 2009 10:24

Thousands of people from Kokang in Burma’s Shan State have crossed the border this month after clashes there.

A U.S.-based rights group says the exodus followed the deployment of troops in the area.

Pictures taken on Tuesday the 25th show people carrying their belongings across the border.

Kokang is home to many ethnic Chinese and Chinese nationals, many of whom run businesses and trade across the border.

Earlier Chinese reports said that close to 10,000 people have crossed into Yunnan Province to escape the fighting.

Burma’s military junta looks to Beijing as a crucial source of investment as well as one of its few diplomatic backers.

(NTDTV)(NTDTV)


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion