Foto: NTD

NTD Asia Pacific ruft Satellitenbetreiber auf, Vertrag zu erneuern

Epoch Times9. Mai 2011 Aktualisiert: 9. Mai 2011 0:18

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am Dienstag reichte NTD Asia Pacific Television eine offizielle Beschwerde bei Taiwans National Communications Commission ein. Laut Angaben von NTD AP soll Taiwans führender Satellitenbetreiber unrechtmäßigerweise eine Vertragsverlängerung verweigern.

Von 2007 bis 2009 hat NTD AP über den Satelliten ST-1 der Chunghwa Telecom in den Asien-Pazifik-Raum gesendet. Dann hat der Satellitenbetreiber ohne Angabe von Gründen das Signal abgestellt. Als Partner unseres Senders berichtet NTD AP unter anderem unzensiert über Chinas Regime.

[Ruey-lan Chang, Geschäftsführerin NTD AP]:
„Viele Nachrichten diesseits der Meerenge werden nur von NTD AP gebracht. Das ist unsere gesellschaftliche Verantwortung. Wir hoffen, die Regierung kann unabhängige Medien und unsere Pressefreiheit schützen.“

Die Blockierung der NTD-Übertragung im Jahr 2009 geschah zur selben Zeit, als die Chinesische Kommunistische Partei ihre 60-jährige Herrschaft über China feierte. Bis jetzt hat Chunghwa keine Erklärung abgegeben, warum das Signal abgestellt wurde.

Darüber hinaus will der Satellitenbetreiber den Vertrag mit NTD AP nicht verlängern. Laut Angaben von Chunghwa soll der ST-1 Satellit bald durch den neuen ST-2 Satelliten ersetzt werden. Und dieser soll nicht genug Kapazitäten für NTD AP haben. Laut einer Chunghwa-Pressemitteilung soll ST-2 allerdings über „erweiterte Kapazitäten“ verfügen.

NTD AP wirft der Chunghwa Telecom vor, gegen Taiwans Telekommunikationsgesetze zu verstoßen und ihre Machtposition zu missbrauchen. NTD AP hat daher eine offizielle Untersuchung durch die National Communications Commission beantragt.

[Theresa Chu, Sprecherin NTD AP]:
„Chunghwa Telecom sollte darüber nachdenken, wie sie sich unter Taiwans Demokratie entwickelt und davon profitiert hat, und was sie als Gegenleistung dafür tun sollte. Taiwans Regierung sollte energisch verlangen, dass sich Chunghwa nach Taiwans demokratischen Standards richtet, und NTD AP schützen – einen Sender, der sich traut, für Pressefreiheit einzutreten.“

Die National Communications Commission hat den Fall angenommen, und wird sich später dazu äußern.

Foto: NTD
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN