Das Schulterpatch der Nato-Mission "Resolute Support" auf der Uniform eines Bundeswehrsoldaten in Afghanistan.Foto: Michael Kappeler/dpa

Experte: Ziehen die USA aus Afghanistan ab, ist auch der Nato-Einsatz dort vorbei

Epoch Times12. März 2020 Aktualisiert: 12. März 2020 11:33
Afghanistan-Experte Thomas Ruttig bezeichnet den gesamten Einsatz der Nato-Truppen in Afghanistan als abhängig von den USA. Ohne deren Logistik und Unterstützung könnten die anderen Truppen nicht agieren.

Der Afghanistan-Experte Thomas Ruttig hält einen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan für stark von den Plänen der USA abhängig. „Die NATO-Truppen und darunter auch die Bundeswehr hängen sehr stark logistisch von den Amerikanern ab“, sagte der Vizedirektor der Nichtregierungsorganisation Afghanistan Analysts Network am Donnerstag im Deutschlandfunk. „Wenn die Amerikaner wichtige Komponenten ihrer Truppen abziehen, dann sind auch die Handlungsmöglichkeiten der anderen Truppen davon betroffen.“

Die NATO sei „zumindest teilweise einbezogen worden in die Gespräche mit den Taliban und darüber informiert worden“. Die Formel sei wohl, „dass reziprok zu dem Abzug, der stufenweise erfolgen soll auf amerikanischer Seite, dann auch die anderen Truppen abgezogen werden“. Man wisse bisher nicht, „wie das technisch und zeitlich alles laufen soll“, so der Analyst. Da werde es noch Gespräche geben. „Die Amerikaner sind in diesen Gesprächen nie sehr offen gewesen, auch nicht zu den eigenen Verbündeten.“

Schwerer Weg zum Frieden – Nach 40 Jahren Krieg

Verhandlungen mit den Taliban seien notwendig, so Ruttig. „Wenn man einen Krieg beenden will, und der Krieg in Afghanistan läuft schon seit 40 Jahren, dann muss man sich mit diesen Leuten zusammensetzen. Friedensverhandlungen in solchen Bürgerkriegen werden ja nie zwischen Freunden gehalten“, sagte er. Aber man dürfe sich auch keine Illusionen machen, „dass das alles in ein paar Wochen gehen kann, und das scheint auch eines der Probleme zu sein vor allen Dingen von Seiten der USA, die da sehr viel Druck und sehr viel Tempo machen wollen“. Es sei bekannt, dass US-Präsident Donald Trump häufig zu schnellen Entscheidungen neige. Deswegen werde befürchtet, „dass er die Truppen aus Afghanistan abziehen wird, ohne dass es ein Abkommen gibt“. Dann könne alles zusammenbrechen, was dort seit 2001 erreicht worden sei, so Ruttig. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Die Öffentlichkeit wurde seit einiger Zeit mit der terroristischen Bewegung und ihren Vertretern, wie Al-Kaida und Osama bin Laden, vertraut, jedoch sind sich nur Wenige der engen Beziehung zwischen Terrorismus und Kommunismus bewusst.

Die Begriffe „Terrorismus“ und „Terrorist“ tauchten erstmals 1795 in Bezug auf die Herrschaft des Terrors während der Französischen Revolution auf, die die Grundlagen für die kommunistische Bewegung legten (dies wird im 2. Kapitel des Buches dargelegt). In der modernen Welt gibt es hauptsächlich drei Formen von Terrorismus: Staatsterrorismus unter kommunistischen Regimen; terroristische Aktivitäten, die von Agenten kommunistischer Regime im Ausland durchgeführt werden, um eine gewalttätige Revolution zu verbreiten; sowie den islamischen Extremismus, der einen Großteil seiner Ideologie und Methoden dem Kommunismus verdankt.

Die ideologische Quelle des islamischen Extremismus von Bin Laden geht auf Sayyid Qutb, den ägyptischen Pionier des islamischen Terrorismus, zurück. Sayyid Qutb ist derjenige, der als der Marx des islamischen Dschihad bezeichnet werden kann und oft als „Pate des modernen Dschihad“ bezeichnet wird.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]