StromzählerFoto: über dts Nachrichtenagentur

Habeck will grundlegende Strompreis-Reform

Epoch Times18. November 2015 Aktualisiert: 18. November 2015 9:37

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) hat sich für einen grundlegende Reform der Preise für Strom aus erneuerbaren und fossilen Energien ausgesprochen. Strom aus erneuerbaren Energien solle künftig billiger, Kohlestrom dagegen durch den Abbau staatlicher Subventionen deutlich teurer werden, sagte Habeck der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). „Wir sollten Gebühren und Abgaben reorganisieren, damit Verbraucher bei den Strompreisen entlastet werden und es bei Preisen für fossile Energieträger eine Lenkungswirkung gibt“, sagte Habeck.

Auf dem Grünen-Bundesparteitag ab Freitag in Halle will Habeck einen entsprechenden Vorstoß anführen. Konkret läuft Habecks Vorstoß darauf hinaus, Subventionen für Öl, Kohle und Gas abzubauen. Mit den eingesparten Mitteln soll dann die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) entsprechend gesenkt werden, sodass für Verbraucher keine Mehrkosten entstehen.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion