Asylkrise: 45-Jähriger zündet Frau in Hessen an und stirbt selbst

Epoch Times1. September 2016 Aktualisiert: 1. September 2016 11:27
In einem Flüchtlingsheim hat ein 45-Jähriger eine Frau angezündet. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen, der Täter starb bei der Attacke.

Ein 45 Jahre alter Mann hat am Donnerstagmorgen in einer Asylbewerberunterkunft in Rüdesheim seine von ihm getrennt lebende Ehefrau vorsätzlich in Brand gesteckt und ist dabei selbst ums Leben gekommen.

Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, teilte die Polizei mit. Bei der Tat griffen die Flammen auf das Gebäude über, in dem insgesamt 14 Personen gemeldet sind.

Zwei weitere Bewohner wurden verletzt. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN