„Das Land im Klimawahn“: Neuer Film von AfD-Bundestagsfraktion

Epoch Times30. Januar 2020 Aktualisiert: 30. Januar 2020 13:43
Die Bundestagsfraktion hat einen zweiten Film produziert, diesmal nimmt sie darin die Thesen zum menschengemachten Klimawandel kritisch unter die Lupe. Die "Welt" sah als erstes 35 Minuten des Filmes vor der Premiere.

Die AfD-Bundestagsfraktion hat einen weiteren einstündigen Film produziert. Der Film beschäftige sich mit Themen der Agrar-, Umwelt- und Energiepolitik und trage den Titel „Land im Klimawahn“, berichtet die „Welt“ (Donnerstagsausgabe).

Unter dem Titel „Dieselmord im Ökowahn“ hatte die AfD-Fraktion im September 2019 einen ersten knapp einstündigen Film produziert.

„Mit dem TV-Format von knapp einstündigen Dokumentationen wollen wir eine Gegenöffentlichkeit zur einseitigen Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen schaffen“, sagt der für das Projekt zuständige Fraktionsvize Peter Felser gegenüber der Zeitung.

 

Schon geplant sei ein dritter Film dieser Länge, der sich mit der Bundeswehr beschäftigen soll, berichtet die Zeitung weiter. Die drei Filme bildeten die erste Staffel einer medialen Offensive, mit der die AfD-Fraktion ihre starke Präsenz in den sozialen Medien und auf YouTube weiter ausbauen wolle.

Der neue Film „Land im Klimawahn“, sei abermals von einem privaten Dienstleister erstellt worden und habe einen fünfstelligen Betrag gekostet, berichtet die „Welt“ unter Berufung auf die AfD-Fraktion. Die Premiere dazu kann man am Freitag, dem 31.1.2020 auf Youtube schauen.


Verantwortet würden die Filme dieser ersten Staffel von Götz Frömming, einem der Parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion. Die Umsetzung habe dem AfD-Agrarpolitiker Peter Felser oblegen. Eine zweite Staffel sei für das Frühjahr geplant.

In dem aktuellen Film „Land im Klimawahn“ sei mehrfach eine von hinten gezeigte Person mit geflochtenen Zöpfen zu sehen, die Greta genannt werde und damit auf die schwedische Klimaschutz-Aktivistin Greta Thunberg anspiele, berichtet die Zeitung weiter. Über diese Greta heißt es, sie hätte „mit Omas FCKW-freien Häkelnadeln das Ozonloch gestopft“. Die „Welt“ hatte bereits vor der Premiere eine halbe Stunde lang, den Film sehen können.

Kritisch unter die Lupe genommen werden die Grünen, auch der Veganismus ironisiert, schreibt die Welt. Auch warne der Film vor wiederholt vor einem großen Blackout – einem flächendeckenden Stromausfall – gewarnt. Gleichwohl kritisiere Hilse seine politischen Gegner für ihre Weltuntergangstheorien, so die Zeitung.

Der Bundesrechnungshof prüft unterdessen, ob der Einsatz des Geldes für den Film zulässig ist. (dts/nh)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]