Michael Ballweg nach einer Demonstration am 16. Mai 2020 in Stuttgart.Foto: Thomas Lohnes/Getty Images

„Die Verhaftung ist politisch motiviert“

Epoch Times29. Juni 2022 Aktualisiert: 1. Juli 2022 17:28
Der 47-Jährige Initiator der Querdenken-Bewegung Michael Ballweg soll Spenden in sechsstelliger Höhe unterschlagen und Investoren getäuscht haben.

An dieser Stelle wird ein Podcast von Podcaster angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um den Podcast anzuhören.

Baden-württembergische Ermittler haben den Gründer der Querdenken-Bewegung, Michael Ballweg, festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Stuttgart mitteilten, ohne Ballwegs Namen zu nennen, wurden am Mittwochvormittag das Wohnhaus und Geschäftsräume des 47-Jährigen in der Landeshauptstadt durchsucht. Der ehemalige Unternehmer steht demnach im Verdacht, seit Mai 2020 durch öffentliche Aufrufe finanzielle Zuwendungen eingeworben und hierbei die Geldgeber über die beabsichtigte Verwendung getäuscht zu haben.

Es geht um einen sechsstelligen Betrag

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll Ballweg auf diese Weise einen sechsstelligen Betrag eingeworben und zweckwidrig für sich selbst verwendet haben. Der „Focus“ nennt die Summe von 640.000 Euro. Bei der Durchsuchung wurden auch Vermögenswerte beschlagnahmt. Ballweg wurde noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauerten an. Der Antisemitismusbeauftragte des Landes Baden-Württemberg, Michael Blume, begrüßte auf Twitter das „rechtsstaatliche Vorgehen gegen Ballweg“ als „gute Nachricht für die wehrhafte Demokratie“.

Anwaltsteam wird Verteidigung von Ballweg übernehmen

Der Rechtsanwalt Ralf Ludwig, der mit zum Team der Juristen gehört, die Ballwegs Verteidigung organisieren, sagte auf Anfrage von Epoch Times, „dass die Staatsanwaltschaft nicht wirklich viel präsentiert hat“, um Ballwegs Verhaftung zu rechtfertigen. Unter normalen Umständen sei ein dringender Tatverdacht nicht gegeben. Ludwig bezeichnete die Verhaftung daher als „politisch motiviert“. In Untersuchungshaft sitze der 47-Jährige seit heute Vormittag, weil ihm Fluchtgefahr unterstellt werde. Derzeit vertrete ihn der Strafrechtler Ralf Dalla Fini aus Deidesheim. Ein Team aus Anwälten werde sich formieren, um alle Fachgebiete abzudecken, die bei Ballwegs Verteidigung relevant seien. (afp/os)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion