Die Gaspreise explodieren

Von 10. Oktober 2021 Aktualisiert: 10. Oktober 2021 12:41

In den letzten Tagen sind die niederländischen und britischen Erdgas-Futures um 60 Prozent gestiegen. Die explodierenden Preise sind der Auslöser für die derzeitige Energiekrise.

Von Dienstag bis Mittwoch sind die Gaspreise in den Niederlanden und im Vereinigten Königreich um 60 Prozent in die Höhe geschnellt. In beiden Ländern stiegen die Preise innerhalb von 24 Stunden um 40 Prozent.

Kadri Simson, die Energiekommissarin der Europäischen Union, sagte, die Energievorschriften könnten bis Ende des Jahres überarbeitet werden. Damit soll verhindert werden, dass die steigenden Energiepreise die Wirtschaft ausbremsen.

Ein in den USA ansässiger Energiespezialist meinte, der europäische Markt sei zu eingeschränkt.

„Man sollte den Europäern mehr Auswahlmöglichkeiten im Energiebereich geben, damit sie sich von ihrer Abhängigkeit lösen können, und zwar auf wirtschaftlich effiziente und umweltfreundliche Weise.“ – Nick Loris, Vizepräsident für Public Policy, C3 Solutions.

Loris sagte auch, dass Umweltinnovationen gefördert werden müssten:

„Ich denke, wir können wirtschaftlichen und ökologischen Fortschritt erzielen. Aber das geht nicht durch diese von der Regierung erzwungene Politik. Wir müssen sicherstellen, dass wir eine reibungslose Energiewende haben, bei der die Erschwinglichkeit und Zuverlässigkeit im Bereich Energie weiterhin Priorität hat, während wir gleichzeitig Fortschritte beim Umweltschutz machen.“

Er betonte, die USA würden von der restriktiven Energiepolitik anderer Länder profitieren, da Unternehmen ihren Standort verlagern.

„Ich denke, eine Sache, die wir aus den USA gelernt haben, ist, dass private Eigentumsrechte bei der Erschließung der Erdgasvorkommen in Amerika von entscheidender Bedeutung waren, da die meisten Schiefervorkommen unter Privatgrundstücken liegen, wo die privaten Grundstückseigentümer die Mineralienrechte besitzen und somit den Anreiz haben, diese Vorkommen zu erschließen.“ 

Loris sagte, Unternehmen würden sich verstärkt in den USA ansiedeln. Als Grund dafür nannte er die niedrigen Energiekosten, die seiner Meinung nach auf die Schiefergasrevolution zurückzuführen sind.

Die Erdgasvorräte in der EU sind auf dem niedrigsten Stand seit mehr als einem Jahrzehnt.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion