Trump spendet sein Präsidentengehalt ans Heimatministerium

Epoch Times19. März 2019 Aktualisiert: 19. März 2019 16:10
Präsident Trump spendet sein Präsidentengehalt von jährlich vier Mal 100.000 Dollar an unterschiedliche Organisationen. Diesmal geht der Gehaltscheck an die Homeland-Security.

Wie US-Präsident Donald Trump am 18. März auf Twitter bekannt gab, spendet er sein Präsidentengehalt von jährlich 400.000 Dollar an unterschiedliche Institutionen. Das Gehalt dieses Quartals soll der Homeland Security zur Verfügung gestellt werden.

Als Beweis twitterte Trump ein Foto, auf dem ein von ihm ausgestellter Scheck über 100.000 US-Dollar (rund 88.000 Euro) zu sehen ist. Das Heimatministerium ist unter anderem auch für die Finanzierung des Mauerbaus zuständig.

Trump beschwert sich über Schweigen vieler Medien

In seinem Tweet beklagt der Präsident, dass die Medien nicht darüber berichten würden, sondern stattdessen lieber Falschmeldungen herausgeben. Allerdings habe er es auch nicht nötig, dass das Thema von ihnen aufgegriffen werde, so Trump in seiner Nachricht weiter.

Vor seiner Amtseinführung hatte Trump bereits angekündigt, das Präsidentengehalt nicht anzunehmen und es stattdessen für wohltätige Zwecke zur Verfügung zu stellen. Nach eigenen Worten hat er das bisher eingehalten. Er spendete an verschiedene Einrichtungen, darunter auch an eine Hilfsorganisation zum Kampf gegen Alkoholmissbrauch. (nh)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN