2:2 im Bundesliga Schlager: Frankfurt gleicht gegen Dortmund kurz vor Schluss aus

Epoch Times22. September 2019 Aktualisiert: 22. September 2019 20:09
Borussia Dortmund spielte am Bundesliga Sonntag gegen Eintracht Frankfurt und wollte dabei wieder drei Punkte holen. Die Borussen versuchten umsonst den Anschluss an die Spitze zu halten, Frankfurt schaffte gerade noch den Ausgleich

Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund endete in der Commerzbank Arena mit einem spannenden 2:2. Die Partie brachte Dortmund nur auf Platz drei in der Tabelle. Frankfurt bleibt an neunter Stelle. Zur Pause stand es noch 1:1 in Frankfurt.

Die Partie begann mit einem schnellen Treffer der Borussia. Axel Witsel traf nach zehn Minuten zum 1:0 für den BVB. Und die Dortmunder blieben weiter aktiv. Erst mit Fortdauer der Halbzeit wurde die Eintracht besser und konnte den Dortmunder Abwehrriegel auch knacken. Knapp vor der Pause setzte Andre Silva den Ball zum 1:1 ins Netz.

Zweimal Führung für den BVB

Nach der Pause ging es turbulent weiter. Beide Seiten machten Druck und wieder ging die Borussia in Führung. Sancho spitzelte den Ball nach einer Vorlage von Witsel zum 2:1 ins Netz. Danach wechselte Eintracht Trainer Adi Hütter gut durch und brachte u.a. den Japaner Kamada. Der sorgte für viel Druck und die Bemühungen der Frankfurter wurden auch belohnt.

Kurz vor Spielende warf die Eintracht noch einmal alles nach vorne. Und bei einer Hereingabe von Kamada lenkte Delaney den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Jubel in der Frankfurter Arena, die Eintracht holt ein verdientes 2:2 gegen Borussia Dortmund. (cs)

++++ Der Liveticker zum Nachlesen ++++

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Witsel (10.), 1:1 Andre Silva (44.), 1:2 Sancho (68.), 2:2 Delaney Eigentor (88.).

90 Spielminute: Spielende

90 Spielminute: Gelbe Karte für Chandler nach einem taktischen Foul.

89 Spielminute: Tooooooooor für Eintracht Frankfurt! 2:2 durch ein Eigentor von Delaney!
Delaney lenkt einen Pass von Kamada ins eigene Tor ab. Zuvor jagte Hinteregger den Ball wuchtig in den Strafraum.

87 Spielminute: Wichtiger Einsatz von Akanji. Der wirft sich einen Schuss vom freistehenden Kamada. Frankfurt macht noch einmal Druck.

84 Spielminute: Wechsel bei Frankfurt. Toure geht und es kommt Chandler.

83 Spielminute: Fast der Ausgleich. Eine Flanke der Eintracht vonr rechts findet in der Mitte Andre Silva. Der schiebt per Kopf den Ball knapp vorbei.

81 Spielminute: Pacienca raus, Bas Dost kommt rein. Wechsel bei der Eintracht.

80 Spielminute: Die Schlussphase läuft und Dortmund hat mit einem 2:1 die Nase vorne. Aber Frankfurt kommt noch einmal auf.

77 Spielminute: Nach einer Chance für Frankfurts Kamada wechselt der BVB. Alcacer geht und es kommt Götze.

74 Spielminute: Wechsel beim BVB. Sancho geht, es kommt Brandt.

72 Spielminute: Hazard hat das 3:1 vor Augen. Ein feiner Pass von Reus findet Hazard. Der zieht an der Flanke sofort ab, knapp vorbei.

71 Spielminute: Trainer Hütter will Frankfurt offensiver sehen. Er bringt Kamada. Bürki pariert gleich einen Schuss von Kamada.

69 Spielminute: Wechsel bei Frankfurt: Kohr geht, es kommt Kamada.

68 Spielminute: Tooooooooor für Dortmund! Jadon Sancho trifft zur Führung!
Nach einem Freistoß lässt Trapp den Ball abtropfen. Witsel spitzelt in die Kugel und spielt dadurch Sancho frei. Der netzt zum 2:1 ein.

67 Spielminute: Gelbe Karte für Toure (Frankfurt).

66 Spielminute: Axel Witsel hat das 2:1 fast am Fuß. Ein Pass wird vom Belgier knapp freistehend verpasst.

65 Spielminute: Wechsel bei Dortmund: Hummels geht es kommt Zagadou. Hummels scheint etwas angeschlagen zu sein.

63 Spielminute: Andre Silva ist vielfach anspielbar. Der neue Stürmer holt einen Freistoß heraus. Die Hereingabe von Kostic wird vom BVB bereinigt.

60 Spielminute: Eine Stunde ist gespielt und die Partie ist jetzt völlig offen. Frankfurt kommt gut nach vorne, nimmt Dortmund einige Spielanteile ab.

58 Spielminute: Die Partie spielt sich derzeit mehr im Mittelfeld ab. Viele Fouls und Fehler im Spielaufbau.

55 Spielminute: Nach einem Weitschuss von Sow kommt Frankfurt wieder besser ins Spiel. Die Eintracht schaltet nun schneller von Defensive auf Offensive um.

53 Spielminute: Gutes Zusammenspiel des BVB. Reus auf Sancho, Pass auf Alcacer aber der Spanier wird sofort im Zweikampf abgedrängt.

50 Spielminute: Dortmund kommt besser aus der Pause heraus. Der BVB macht Druck und will früh das 2:1 erzielen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

48 Spielminute: Gleich zu Beginn der Halbzeit hat Sancho die Chance auf die Führung. Trapp bleibt Sieger. Pass von Reus auf Sancho und der prüft den Keeper mit einem Schuss.

46 Spielminute: Es geht weiter.

46 Spielminute: Beginn der Zweiten Halbzeit.

18:50 Uhr: Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund gehen mit einem 1:1 in die Pause. Die Borussen gingen früh durch Axel Witsel in Führung. Danach hielten die Dortmunder das Spielgeschehen auf der eigenen Seite. Frankfurt konnte mit einigen Nagelstichen auf sich aufmerksam machen. Erst knapp vor der Pause konnte Andre Silva das 1:1 erzielen. Eine spannende Partie in Frankfurt.

45 Spielminute: Ende Erste Halbzeit.

44 Spielminute: Toooooooor für Frankfurt. 1:1 durch Andre Silva!
Der Neuzugang der Frankfurter trifft nach einer feinen Flanke von Sow. Starker Angriff der Eintracht.

42 Spielminute: Die Hausherren können sich wieder etwas öfter befreien. Aber spielerisch bleibt Dortmund das effizientere Team.

40 Spielminute: Trapp klärt eine Flanke von Hakimi! Vor dem einschussbereiten Sancho schlägt der Keeper den Ball weg.

37 Spielminute: Andre Silva steigt zum Kopfball hoch! Eine Flanke rasiert er mit der Stirn und verpasst knapp die lange Ecke.

35 Spielminute: Die Dortmunder setzen weiter nach. Aber Frankfurt kommt wieder etwas besser in die Partie. Es wird spannend.

32 Spielminute: Gelbe Karte für Mats Hummels. Der Abwehrchef langte zu sehr zu.

30 Spielminute: Hakimi kommt zum Zweikampf mit torhüter Trapp. Fast das 2:0. Der Abwehrmann prüft den Keeper mit einem Schussversuch.

28 Spielminute: Flanke von Reus in die Spitze. Sancho löst sich zu früh. Abseits.

25 Spielminute: Dortmund wird immer besser. Frankfurt kann sich kaum entfalten. Schade, das spiel der eintracht war anfangs stark.

22 Spielminute: Dortmund ist entweder über Standards gefährlich oder über Sancho. Der Angreifer reißt meist links Räume auf, bleibt aber bei seinem Lauf hängen.

20 Spielminute: Die Eintracht spielt gut nach vorne. Schöne Kombination über drei Stationen. Aber im gegnerischen Strafraum ist stets Schluss.

18 Spielminute: Eckball für Dortmund. Die BVB Kicker kommen meist über Standards nach vorne. Frankfurt klärt.

15 Spielminute: Frankfurt steckt nicht auf. Die Eintracht gibt weiter Gas und probiert es meist über Kostic. Hoher Ball auf den Stürmer. Der verpasst per Kopf knapp.

13 Spielminute: Nachdem Frankfurt in der Anfangsphase etwas besser war, holten die Dortmunder dann doch die Führung. Die Borussia zeigt sich extrem effizient.

10 Spielminute: Tooooooooor für Dortmund! Axel Witsel trifft!
Eine Flanke von Hazard kommt in der Mitte genau zu Witsel. Der schiebt den Ball sicher zum 1:0 ein. Dortmund führt früh in Frankfurt.

7 Spielminute: Die Frankfurter spielen mit viel Ballbesitz. Aber alles noch zu hektisch. Richtige Topchancen gab es noch keine.

5 Spielminute: Erste Aktionen der BVB Kicker. Reus verteilt den Ball über die Seiten. Aber die Flanken kommen noch nicht gut zur Mitte.

3 Spielminute: Kostic holt einen Eckball heraus. Dieser bringt nichts ein. Es folgte eine weitere Standardsituation. Wieder ohne Gefahr.

2 Spielminute: Die ersten Aktionen laufen, Dortmund mit dem ersten Ballbesitz. Aber Frankfurt attackiert früh.

1 Spielminute: Der Ball rollt in Frankfurt.

18:00 Uhr: Spielbeginn

17:50 Uhr: In knapp zehn Minuten geht es los. Schiedsrichter ist in der Commerzbank Arena Markus Schmidt.

17:40 Uhr: Dortmund hat den Titel als großes Ziel ausgegeben. Um nicht völlig den Anschluss zu verlieren, muss man heute gewinnen. Ansonsten wird es schwer an Leipzig und Bayern dran zu bleiben.

17:35 Uhr: Borussia Dortmund hatte sich in der Champions League in den Vordergrund gespielt. Gegen Barcelona spielte man nur 0:0 – obwohl man das klar bessere Team war.

17:30 Uhr: Dortmund ist derzeit auf den siebenten Platz zurückgefallen. Ein Sieg von den Borussen würde sie wieder auf Rang zwei bringen. Frankfurter ist Neunter, könnte mit einem Sieg auf Rang 7 vorrücken.

17:25 Uhr: Eintracht Frankfurt verlor in der vergangenen Runde mit 1:2 gegen Augsburg. Ein unnötiger Punkteverlust, hatte man doch die Partie mehr oder weniger bestimmt.

17:20 Uhr: Am Donnerstag spielte Frankfurt in der Europa League. Somit spielt das Team aus Hessen erst am Sonntag. Somit ist die Toppartie zwischen Frankfurt und Dortmund der Ausklang der Runde.

17:15 Uhr: Die Aufstellung der Frankfurter:

17:10 Uhr: Die Aufstellung der Dortmunder:

++++ Liveticker startet ++++

Die Hessen empfangen in der fünften Bundesligarunde die Borussia aus Dortmund. Die Hessen konnten kaum ausruhen, nachdem man in der Europa League im Einsatz war. Nach dem Heim 0:3 gegen Arsenal konzentrieren sich die Frankfurter auf das bevorstehende Bundesliga Duell. Dortmund ist nach dem 0:0 gegen FC Barcelona vollgepumpt mit Selbstvertrauen.

Die Borussia war im Champions League Spiel das bessere Team, musste sich am Ende aber mit einem 0:0 begnügen. Das Team rund um Trainer Lucien Favre hat vielmehr den Fokus auf die Bundesliga gelegt. In diesem Jahr soll der Titel geholt werden. Und der Schweizer arbeitet mit seinem Team verbissen darauf hin.

Dortmund will den Titel

Die Europa League Fighter aus Frankfurt sind derzeit aus den Europapokal Plätzen gefallen. Trainer Adi Hütter will so schnell wie möglich in der Tabelle wieder nach vorne kommen. Zuhause hat man gegen Dortmund einen Erfolg als Ziel ausgegeben. Keine leichte Aufgabe, jedoch traut man den Eintracht Spielern einen solchen Sieg durchaus zu.

Ab 18 Uhr geht es in der Commerzbankarena von Frankfurt los. Im Epoch Times Liveticker sind Sie wie immer top informiert. (cs)