3:2! Bayern dreht in Piräus Partie gegen Olympiakos

Epoch Times22. Oktober 2019 Aktualisiert: 23. Oktober 2019 0:40
Der FC Bayern München war in der dritten Champions League Runde in Griechenland gefordert. Der deutsche Rekordmeister hat auch hier einen vollen Erfolg gefeiert. 3:2 gewinnen die Münchner gegen Olympiakos Piräus.

Am dritten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat der FC Bayern München im Auswärtsspiel bei Olympiakos Piräus mit 3:2 gewonnen. In der 23. Minute erzielte Youssef El-Arabi das Führungstor für Piräus. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld hatten die Hausherren das Spiel schnell auf die linke Außenbahn verlagert.

Olympiakos-Verteidiger Kostas Tsimikas flankte anschließend auf Höhe des Elfmeterpunkts vor den langen Pfosten, wo El-Arabi höher als Bayerns Abwehrspieler Benjamin Pavard sprang und das Leder aus gut sechs Metern ins kurze Eck köpfte. Robert Lewandowski erzielte in der 34. Minute den Ausgleichstreffer für die Bayern. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite hatte Bayern-Stürmer Thomas Müller den Ball aus zentralen 15 Metern mit dem rechten Spann wuchtig auf die linke Ecke geschossen. Piräus` Torhüter José Sá konnte den Schuss zwar noch nach vorne abwehren, doch Münchens Stürmer Lewandowski knallte die Kugel aus kurzer Distanz mit links eiskalt ins Tor.

Bayern holen wichtige Punkte

In der 62. Minute erzielte erneut Lewandowski das Führungstor für die Bayern. Ein Eckball von Philippe Coutinho von der linken Seite war nach Müllers Kopfball vor Lewandowskis Füßen gelandet, der das Leder mit dem rechten Fuß aus fünf Metern an Piräus` Torhüter Sá vorbei in die Maschen schoss. Corentin Tolisso baute die Münchner Führung in der 75. Minute noch weiter aus. Der Münchner Abwehrspieler David Alaba hatte den Ball von der linken Seite zu seinem Teamkollegen Coutinho gepasst, der aus 14 Metern auf das Tor schoss.

Der Schuss wurde von Olympiakos-Verteidiger Ruben Semedo abgeblockt, sodass das Leder bei Tolisso landete, der die Kugel von der zentralen Kante des Strafraums mit dem rechten Innenrist präzise in den rechten Torwinkel zirkelte. In der 79. Minute erzielte Guilherme dos Santos noch den Anschlusstreffer für Olympiakos durch einen Distanzschuss aus 30 Metern, den Bayerns Mittelfeldspieler Thiago noch unhaltbar abfälschte. (dts)

Olympiakos – FC Bayern München 2:3 (1:1)

90 Spielminute: Spielende

90 Spielminute: Podence hat für Olympiakos das 3:3 am Fuß. Er lässt aber die Topchance aus. Camara geht, es kommt Randelovic.

88 Spielminute: Die Bayern lassen die Kugel laufen. Die Uhr läuft runter. Olympiakos kommt kaum an den Ball.

86 Spielminute: Wechsel bei den Bayern. Müller hat es geschafft. Für ihn kommt Perisic.

84 Spielminute: Olympiakos wirft noch einmal alles nach vorne. Man wittert hier die Chance auf einen Punktegewinn.

82 Spielminute: In knapp zehn Minuten ist die Partie beendet. Bayern steht vor dem dritten Sieg im dritten Spiel. Die Uhr läuft.

81 Spielminute: Toooooooooor für Olympiakos. Die Griechen verkürzen durch Guilherme auf 3:2.

80 Spielminute: Wechsel Olympiakos. Masouras geht, Guerrero kommt.

78 Spielminute: Eine Vorentscheidung im Spiel. Die Bayern führen hier klar mit 3:1 gegen Olympiakos. Jetzt wird man das Ergebnis über die Zeit verwalten.

76 Spielminute: Toooooooor für die Bayern. 3:1 durch Corentin Tolisso. Zweiter Schuss und zweites tor in Hälfte 2. Alaba spielt für Coutinho auf. Dessen Schuss wird geblockt. Tolisso tritt zum Nachschuss an und verwertet.

74 Spielminute: Gelbe Karte für Semedo. Der Olympiakos Spieler ging zu hart an den Mann.

72 Spielminute: Olympiakos stellt etwas um. Mit Lovera kommt ein junger argentinischer Stürmer ins Spiel. Man will mehr Offensivpower sehen. Geht diese Taktik noch auf? Neuer sieht nach einer Entscheidung des Schiedsrichters wegen Kritik Gelb.

70 Spielminute: Die Griechen wechseln. Bouchalakis geht, Lovera kommt. Zuvor verzieht Guilherme einen Weitschuss. Toller Schuss aber klar am Tor vorbei.

68 Spielminute: Wichtige Phase im Spiel. Und hier zeigen sich die Bayern ganz ruhig. Der Ball wird gehalten. Das Tempo wird etwas gedrosselt.

66 Spielminute: Eines ist hier wieder klar: Die Bayern sind mit viel Effizienz unterwegs. Erste Chance in Hälfte 2 und schon klingelt es im Tor.

63 Spielminute: Lewandowski ist derzeit nicht zu halten. Der Pole dreht auf 2:1 und bringt die Bayern auf die Siegerstraße.

62 Spielminute: Tooooooooor für die Bayern. Lewandowski Fußballgott trifft zum 2:1. Coutinho mit der Ecke. Müller köpft für Lewandowski auf und der lässt dem Torhüter keine Chance.

59 Spielminute: Hernandez kann nicht mehr weitermachen. Er wird durch Boateng ersetzt.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

58 Spielminute: Das sah nicht gut aus. Hernandez musste am Feld nach einem harten Zweikampf behandelt werden. Der Franzose humpelte vom Feld. Bleibt die Frage, wie es mit ihm weitergeht?

56 Spielminute: Schade, die Bayern haben recht ambitioniert begonnen. Aber derzeit will nicht viel gelingen.

54 Spielminute: Olympiakos ist gut aus der Kabine gekommen. Die Griechen sind plötzlich frech unterwegs. Immer wieder gefährliche Flanken in den Sechzehner.

52 Spielminute: Thiago sieht Gelb. Er legt Camara von hinten.

51 Spielminute: Olympiakos macht Druck. Eine Flanke köpft Tsimikas knapp am Bayern Gehäuse vorbei.

49 Spielminute: Gnabry lässt einen Gegner aussteigen, Pass auf Müller. Der Stürmer dreht sich kurz, wird dann aber sofort vom Ball getrennt. München mit viel Zug nach vorne.

47 Spielminute: Wie legen die Bayern diese Halbzeit an? Was macht man, um die Olympiakos Abwehr zu knacken? Vorne braucht es mehr Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft. Dann sind drei Punkte heute sicher möglich.

46 Spielminute: Martinez geht raus. Tolisso ist zur Pause gekommen.

46 Spielminute: Beginn Zweite Halbzeit. Es geht weiter.

Halbzeitfazit: Die Bayern gerieten in Piräus gegen Olympiakos unverhofft in Rückstand. Das 0:1 holte aber Robert Lewandowski schnell wieder auf. Sein Tor zum 1:1 machte die Münchner noch stärker. Die Bayern hatten mehr vom Spiel und könnten gut und gerne mit 2:1 führen. Man darf gespannt auf die Zweite Halbzeit blicken.

45 Spielminute: Halbzeit

44 Spielminute: Lewandowski! Der Pole legt für Müller ab. Der verzieht aus gut 20m seinen Schuss.

42 Spielminute: Wird das 1:1 über die Zeit gebracht? Schaffen die Bayern noch die Führung knapp vor der Pause? Psychologisch wäre es besonders wichtig.

40 Spielminute: Coutinho mit der nächsten Chance. Alaba tankt sich durch und spielt an die kurze Ecke zu Coutinho. Der verpasst knapp das Tor.

38 Spielminute: Robert Lewandowski macht den Unterschied aus. Der Pole kann einfach im Alleingang eine Partie entscheiden.

35 Spielminute: Jetzt haben die gäste Blut geleckt. Man merkt, dass ein Ruck durch die Bayern-Elf gegangen ist.

33 Spielminute: Toooooooor für die Bayern. Lewandowski ist der Schütze zum 1:1. Müller legt wuchtig auf die rechte Seite ab. Sa, lässt den Ball aus und Lewandowski scort das 1:1.

30 Spielminute: Eine halbe Stunde ist gespielt. Und es liegt der Ausgleich in der Luft. Weiter Ball auf Lewandowski, der bleibt hängen. Gnabry ist da und jagt den Ball am Tor vorbei.

28 Spielminute: Die Griechen spielen plötzlich stark. Man hält den Ball gut in den eigenen Reihen. Die Bayern versuchen nun das Spiel schneller zu gestalten.

26 Spielminute: Aus dem Nichts gehen die Olympiakos spieler mit 1:0 in Führung. Die Bayern müssen sich nun sammeln.

24 Spielminute: Tooooooor für Olympiakos! El Arabi bringt die Griechen in Führung. El Arabi übernimmt eine Flanke von links ideal und scort zum 1:0 für die Griechen.

22 Spielminute: Tottenham ging im zweiten Spiel der Bayerngruppe mit 2:0 gegen Roter Stern in Führung. Die engländer rutschen vorerst bei diesem Stand auf Platz 2 in der Tabelle.

21 Spielminute: Sehenswerte Szene. Guilherme bekommt eine Flanke serviert. Der Olympiakos Stürmer zieht per Seitenfallzieher ab. Klar am Tor vorbei.

19 Spielminute: Taktisch gut eingestellt wirken heute die Bayern. Hinten kaum Löcher, das Tempo nach vorne ist hoch und im gegnerischen Strafraum taucht man stets gefährlich auf.

16 Spielminute: Wichtige Parade von Olympiakos Keeper Sa! Der Torhüter taucht bei einem Coutinho Schuss aus kurzer spitzer Distanz sicher ab.

15 Spielminute: Eine erste Aktion der Hausherren über Podence wird von Manuel Neuer abgefangen.

13 Spielminute: Wieder wird Gnabry an der Seite auf die Reise geschickt. Der DFB-Teamstürmer bleibt beim Flankenversuch hängen. Die Bayern spielen weiterhin gut nach vorne.

11 Spielminute: Die Bayern agieren auswärts clever. Man hält den Gegner immer leicht unter Druck und attackiert früh. Von Olympiakos kam bisher wenig.

9 Spielminute: Müller mit einer guten Ablage vor dem Strafraum. Der Stürmer lässt Gnabry den Ball mitnehmen. Aber sofort sind zwei Verteidiger beim Bayern-Offensivmann.

7 Spielminute: Coutinho holt nach einem satten Schuss einen Eckball heraus. Die Ecke der Bayern bringt danach nichts ein.

4 Spielminute: Die Bayern spielen ihre ersten Aktionen über die Seiten. Flanken kommen aktuell noch nicht an. Gnabry und Lewandowski werden gut aus dem Spiel genommen.

2 Spielminute: Die ersten Aktionen laufen. Die Bayern im Ballbesitz. Weiter Ball über Müller aber Lewandowski steht nicht richtig und verpasst den Ball.

1 Spielminute: Der Ball rollt.

21:00 Uhr: Spielbeginn

20:50 Uhr: In zehn Minuten geht es in Piräus los. Schiedsrichter ist Danny Makkelie aus den Niederlanden.

20:45 Uhr: München hat bereits fünf Punkte Vorsprung auf Rang 3 in der Champions League Tabelle.

20:40 Uhr: Stehen die Bayern in der Bundesliga in der Krise? Zuletzt gab es ein 2:2 gegen Augsburg.

20:35 Uhr: Gegen Tottenham holten die Griechen ein 2:2. Zuletzt gab es gegen Roter Stern Belgrad eine 1:3-Pleite.

20:30 Uhr: Das Spiel findet im Karaiskakis Stadion statt. Die Arena wird ausverkauft sein, denn das Team aus Piräus kämpft um den Verbleib im Turnier.

20:23 Uhr: Olympiakos ist das Bayern der Griechen. Die rot-Weißen sind die Topadresse im griechischen Fußball neben Teams wie AEK Athen, Panathinaikos oder PAOK Saloniki.

20:20 Uhr: Die Bayern sind im dritten Spieltag immer noch ohne Punkteverlust. Gegen Olympiakos wird es auswärts nicht einfach. Aber die Münchner wollen hier ein erstes Zeichen setzen in Richtung Aufstieg.

20:10 Uhr: Die Münchner sind der klare Favorit. Sie spielen heute auch mit einer durchaus offensiven Variante in Griechenland. Thomas Müller ist von Beginn an dabei mit Lewandowski, Coutinho und Gnabry.

20:05 Uhr: Die Bayern haben gegen Olympiakos einen Sieg eingeplant. Bitter: Beim Youth League Spiel der Münchner kam es zu Ausschreitungen. 4:0 gewannen die Münchner Jugendspieler.

20:00 Uhr: Mit dieser Elf will Bayern gewinnen:

++++ Liveticker startet ++++

Die Bayern haben das dritte Gruppenspiel in der Champions League auf dem Plan. Trainer Niko Kovac hat nur eine Sorge vor dem Duell in Piräus. Wie wird er den Ausfall von Abwehrmann Niklas Süle kompensieren können? „Wir haben vier Spieler, die das ausfüllen können. Schauen wir, wie wir das probieren“, sagt der Trainer.

Süle fällt nach einem Kreuzbandriss längere Zeit aus. „Wir sind beim FC Bayern München. Wir haben sehr viel Qualität auf dieser Position. Ich bin davon überzeugt, dass wir den schwerwiegenden Ausfall kompensieren werden“, sagt Kovac. Benjamin Pavard, Lucas Hernandez, Jerome Boateng oder Javi Martínez sind die Alternativen. Zudem will die Diskussion rund um Thomas Müller nicht abreißen. Kovac lässt sich nicht in die Karten blicken, ob er den sechsmal in Folge als Reservist aufgestellten Stürmer von Anfang an bringen wird.

In der Champions League stark

Die Bayern haben nach dem fulminanten Start in die Champions League wieder einen Sieg vor Augen. Dieser würde das Tor zum Achtelfinale weit aufstoßen. „Bayern München will jedes Spiel gewinnen. Wir wissen, dass wir gegen einen starken Gegner spielen, der gegen Tottenham ein 0:2 aufgeholt hat“, gibt sich der Trainer kämpferisch. Die bisherigen CL-Spiele im Überblick:

  • Tottenham – Bayern 2:7
  • Bayern – Roter Stern 3:0

Die Bayern konnten zuletzt in der Bundesliga nur ein 2:2 gegen Augsburg holen, zuvor gab es eine 1:2-Heimniederlage gegen Hoffenheim. Sind die Bayern in der Bundesliga-Krise? „Ich habe trotz des Ergebnisses am Wochenende eine gute Mannschaftsleistung gesehen. Wir sind nach vorne hin effektiver geworden. An der Defensive müssen wir arbeiten“, stellt der Kroate fest. Bei Epochtimes gibt es wieder den Liveticker zum Spiel. (cs)