Musste in Australien die nächste Pleite hinnehmen: Alexander Zverev.Foto: Tertius Pickard/AP/dpa/dpa

Nächste Zverev-Pleite – Entscheidung gegen Kanada im Doppel

Epoch Times7. Januar 2020 Aktualisiert: 7. Januar 2020 7:57
Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat beim ATP Cup in Australien die nächste heftige Niederlage kassiert.

Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat beim ATP Cup in Australien die nächste heftige Niederlage kassiert.

Der 22-Jährige verlor am Dienstag in Brisbane im Gruppenspiel gegen Kanada das Spitzeneinzel gegen Denis Shapovalov mit 2:6, 2:6 und zeigte dabei erneut eine erschreckend schwache Leistung. Ohne sichtbaren Willen und Einsatz ließ die deutsche Nummer eins die Niederlage einfach über sich ergehen. Schon in den ersten Gruppenspielen hatte Zverev gegen den Australier Nick Kyrgios und den Griechen Stefanos Tsitsipas enttäuscht.

Da Jan-Lennard Struff im ersten Einzel gegen Felix Auger-Aliassime aber eine starke Leistung zeigte und mit 6:1, 6:4 gewann, fällt die Entscheidung im Doppel. Dort spielen für Deutschland wieder die beiden French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies.

Die deutschen Tennis-Herren müssen die Partie gegen Kanada gewinnen, um die Gruppe hinter Australien als Zweiter abzuschließen. Neben den sechs Gruppensiegern qualifizieren sich beim neuen Team-Wettbewerb auch die beiden besten Gruppenzweiten für das Viertelfinale in Sydney. Durch die erneute Zverev-Niederlage sind die deutschen Chancen aber deutlich gesunken. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass andere Gruppenzweite am Ende eine bessere Matchbilanz aufweisen. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN