Rebensburg Zweite bei Soldeu-Abfahrt – 0,03 Sekunden fehlen

Viktoria Rebensburg ist beim Weltcup-Finale in Andorra Zweite in der Abfahrt gewonnen. Den ersten Sieg ihrer Karriere in der alpinen Königsdisziplin verpasste die 29-Jährige um nur drei Hundertstelsekunden, die sie langsamer war als Mirjam Puchner aus Österreich.

Dritte wurde Corinne Suter aus der Schweiz (+0,08). Rebensburg hätte in Soldeu nach bislang 14 Siegen in ihrer Paradedisziplin Riesenslalom und zwei im Super-G fast den 17. Weltcup-Erfolg gefeiert. Kira Weidle als Neunte und Michaela Wenig auf Rang zwölf rundeten ein gutes deutsches Ergebnis ab. Die kleine Kristallkugel als Disziplinsiegerin gewann Nicole Schmidhofer aus Österreich. (dpa)

Quelle: https://www.epochtimes.de/sport/rebensburg-zweite-bei-soldeu-abfahrt-003-sekunden-fehlen-a2822364.html