Schlagwort

Industrie

">

Bundesinnenministerium warnt vor „Made in China 2025“ – Chinesische Industriespionage unter neuem Slogan

Dass das kommunistische China spioniert, wo es kann, ist bekannt. Nun hat man sich einen neuen Marketing-Slogan ausgedacht. Doch im Kern bleibt alles beim Alten. Mehr»
">

Altmaier erlaubt Fusion von Miba und Zollern – Konkurrenz aus China macht Mittelständlern zu schaffen

Das Bundeskartellamt hatte ein Gemeinschaftsunternehmen von zwei Mittelständlern verboten. Daraufhin wandten sich die Firmen an den Wirtschaftsminister. Nun gibt es ein Ergebnis. Mehr»
">

Wirtschaftsverbände gegen Scholz‘ Soli-Vorstoß: Teilabschaffung ist verfassungswidrig

Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft DIHK, BDI, ZDH und BDA sowie der Bankenverband und der Handelsverband HDE kritisieren Scholz' Pläne zum Teilabbau des Soli. 30 Jahre nach der... Mehr»
">

IG Metall: „Mit Investitionszurückhaltung ist die Energiewende nicht zu meistern“

"Umso wichtiger ist, dass der Staat jetzt deutliche Zeichen setzt und in die Infrastruktur sowie in den Ausbau der regenerativen Energien investiert." Das sagte IG-Metall-Vorstandsmitglied Wolfgang... Mehr»
">

Führungswechsel bei BMW: Oliver Zipse tritt Chefposten an

Der neue BMW-Chef Oliver Zipse tritt heute sein Amt im Münchner Vierzylinder-Hochhaus an. Der 55-jährige Ingenieur war bisher als Produktionschef für die weltweit 31 BMW-Werke verantwortlich. Der... Mehr»
">

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Bauern in einer „Spirale aus Selbstüberschätzung und Überforderung“

Tierquälerei als schleichende psychologische Auswirkung? Hans Foldenauer, Landwirt und Bauernfunktion sieht im wachsenden Konkurrenzkampf einen der Gründe für Misshandlung der Tiere. Mehr»
">

Deutsche Produktion im Juni gesunken

Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im Juni gegenüber zum Vormonat saison- und kalenderbereinigt um 1,5 Prozent gesunken. Für Mai ergab sich nach Revision der... Mehr»
">

Deutsche Autozulieferer setzen auf Litauen

Der baltische Staat versucht seit einiger Zeit, Zulieferer der Automobilbranche ins Land zu holen. Nach der Ansiedlung von zwei Branchenriesen hofft die Regierung auf einen Sogeffekt. Mehr»
">

„Wir riskieren, was uns stark gemacht hat“: VW-Betriebsratschef sieht wegen Klimaschutzpolitik Industriestandort in Gefahr

Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh wirft der Bundesregierung vor, mit ihrer Klimaschutzpolitik den Industriestandort Deutschland zu gefährden. Mehr»
">

RWE-Aufsichtsratschef will Gesetze zum Kohleausstieg

Der RWE-Aufsichtsratschef drängt auf eine Umsetzung der Beschlüsse zum Kohleausstieg durch die Politik. Mehr»
">

Politische Vorgaben setzen auch BMW unter Druck – BMW-Chef Krüger zieht zum letzten Mal Bilanz

BMW legt heute seine Halbjahresbilanz vor – und für Harald Krüger ist das sein letzter öffentlicher Auftritt als Vorstandschef. Der 53-Jährige hört Mitte August nach gut vier Jahren an der... Mehr»
">

Bau von Elektroautos: EuGH erlaubt nur kleine Subvention für BMW-Werk Leipzig

BMW erhält für den Bau von Elektroautos im Werk Leipzig weniger Subventionen als beantragt. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) wies eine Klage von BMW und des Freistaats Sachsen gegen die... Mehr»
">

Britischer Unternehmerverband ruft zu Vorbereitungen für den „Notstand“ auf

Der britische Unternehmensverband ruft seine Mitgliedsunternehmen zu Vorbereitungen für den „Notstand“ auf. Verbandspräsidentin Carolyn Fairbairn schrieb in der „Times“ vom... Mehr»
">

Habeck: „Wir müssen dringend weniger Plastik verwenden“

Grünen-Chef Robert Habeck hat angesichts der Mängel beim Plastik-Recycling ein Umdenken gefordert. „So können wir nicht mehr weitermachen, wir müssen dringend weniger Plastik... Mehr»
">

Brenner-Streit: Tiroler Landeshauptmann gibt „keinen Milimeter“ nach

Im Streit um den Brenner-Transitverkehr hält der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter an den Fahrverboten für Stau-Umfahrer und an Lkw-Blockabfertigungen fest. Über diese... Mehr»
">

Österreichischer Halbleiterkonzern AMS zieht sich aus Gesprächen mit Osram zurück

Ein neues Angebot zur eventuellen Übernahme von Osram lag nur wenige Stunden auf dem Tisch, dann zog sich der österreichische Interessent zurück. Mehr»
">

Afrikas Freihandelsabkommen beflügelt Investitionspläne

Ab Juli 2020 soll ein gemeinsamer freier Binnenmarkt in Afrika eingerichtet werden. „Investitionen, insbesondere deutscher Unternehmen, machen gerade jetzt in dieser frühen Phase Sinn", meint... Mehr»
">

Wirtschaftsforscher erwarten keinen massenhaften Stellenabbau – Neueinstellungen sollen aber weniger werden

Trotz schwächelnder Konjunktur erwarten renommierte Wirtschaftsforscher in Deutschland keinen flächendeckenden Abbau von Arbeitsplätzen. „Die deutsche Wirtschaft war zuletzt sehr stark... Mehr»
">

Weniger Aufträge für die deutsche Elektroindustrie

Wegen einer schwachen Nachfrage aus dem Ausland verzeichnet die Elektroindustrie im Mai ein Minus. Das passt zum Jahrestrend. Mehr»
">

Droht der deutschen Industrie jetzt flächendeckend Kurzarbeit?

Nach einer Umfrage des Münchner Ifo-Instituts fahren derzeit bereits 3,8 Prozent der Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe Kurzarbeit. 8,5 Prozent erwarten Kurzarbeit in den kommenden drei Monaten.... Mehr»