Schlagwort

Industrie

">

Diesel-Affäre: Sammelklage gegen Audi in Ingolstadt abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der Bundesgerichtshof den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist jetzt vor einem... Mehr»
">

Siemens bekommt Krise seiner Industriekunden zu spüren – Experten rechnen mit „Minigewinn“

Siemens wird schlechte Quartalszahlen vorlegen – das hat Vorstandschef Joe Kaeser bereits angekündigt. Mit der „deutlichen Eintrübung des Geschäftsverlaufs“ werde Ende Juni allerdings... Mehr»
">

Altmaier will Weg zur CO2-Neutralität „unumkehrbar“ machen

Wirtschaftsminister Altmaier glaubt, dass Klimaneutralität bis 2050 möglich ist, ohne den Wohlstand aufzugeben. Dazu müssten Politik und Wirtschaft sich "unterhaken", sagt er - und dringt auf... Mehr»
">

Audi will bis Ende 2020 wieder aus der Verlustzone sein

Die Corona-Pandemie hat auch die Ingolstädter VW-Tochter schwer getroffen. Aktuell scheint sich die Lage zu stabilisieren. Ein weiterer Stellenabbau ist für Audi-Chef Duesmann kein Thema - er führt... Mehr»
">

Geflügelwirtschaft: Regierung setzt Fleischproduktion aufs Spiel

Der Beschluss der Bundesregierung zum Verbot von Werkverträgen sorgt für Empörung in der Fleischwirtschaft. „Was da beschlossen wurde, darf wirklich nicht wahr sein. Es soll viel mehr... Mehr»
">

Chef der Verbraucherzentralen kritisiert Landwirtschaftsministerin

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Regelkontrollen in der Lebensmittelbranche als nicht... Mehr»
">

Zulieferer Prevent prüft wegen „Spitzel-Affäre“ rechtliche Schritte gegen VW

Bei Volkswagen sind Gespräche über den ehemaligen Lieferanten Prevent aufgezeichnet worden, die den Autokonzern in Bedrängnis bringen. Prevent prüft nun rechtliche Schritte. Mehr»
">

Ein Drittel weniger CO2 je Fahrzeug: BMW knüpft Vorstandsgehälter an ehrgeizige Klimaziele

BMW will mehr Klimaschutz. Die Ziele sollen mit den Gehältern der Manager verknüpft werden, sagt Vorstandschef Oliver Zipse. Mehr»
">

Neue Chance für deutschen Weltraum-Bahnhof?

Die Pläne für einen deutschen Weltraum-Bahnhof werden konkret. Im Herbst will der Industrieverband BDI gemeinsam mit Schiffbau-Unternehmen ein Konzept für einen Startplatz für Miniraketen... Mehr»
">

Corona-Pandemie bedroht 158.000 Jobs in Europas Textilindustrie

Der Kreditversicherer Euler Hermes befürchtet, die Pandemie könnte das Aus für rund 13.000 Textilfirmen in Europa bedeuten. Deutschland dürfte noch vergleichsweise glimpflich davonkommen. Doch... Mehr»
">

MAN Energy Solutions will 3.000 Jobs in Deutschland abbauen

Die Corona-Pandemie hat auch die Schifffahrtsindustrie stark getroffen, was nun der Schiffsdieselhersteller MAN Energy Solutions deutlich zu spüren bekommt. Mehr»
">

TÜV-Experte prangert Tricks bei Motorrad-Auspuffanlagen an

Der TÜV-Experte Roger Eggers prangert Tricks bei den Lautstärketests von Motorrad-Auspuffanlagen an. „Ein Kernproblem ist, dass sie genau auf den Prüfzyklus abgestimmt sind“, sagte... Mehr»
">

Staatswillkür statt Fairplay: Deutsche Firmen in China werden mit „Social Credit System“ überwacht

"Gaige kaifang" - Reform und Öffnung - lautete das gebetsmühlenartige Versprechen, mit dem Chinas Führung ausländische Unternehmen und Investoren über Jahrzehnte lockte. Aber gleiche Bedingungen... Mehr»
">

Corona-Krise setzt Stahlindustrie weiter zu

Im Vergleich zum Vorjahr sieht es in der Stahlbranche nicht gut aus. Die Zahlen für das zweite Quartal setzen den Trend der Corona-Krise fort. Mehr»
">

Siemens macht Homeoffice für 140.000 Mitarbeiter möglich

Die Corona-Krise hat das mobile Arbeiten vorangetrieben. Viele Unternehmen wollen es beibehalten. Siemens macht jetzt Nägel mit Köpfen. Mehr»
">

5G-tauglich: Neue Fernzüge der Bahn bekommen funkdurchlässige Scheiben

Die Deutsche Bahn verkündet an diesem Mittwoch weitere Milliardeninvestitionen in den Ausbau der eigenen ICE-Flotte. Für einen besseren Mobilfunkempfang für die Fahrgäste sollen die neuen Züge... Mehr»
">

BDI-Präsident: „Wachsende Tendenz zum Staatsdirigismus verfolgt die deutsche Wirtschaft mit großer Sorge“

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf glaubt nicht an eine rasche Erholung der Wirtschaft. "Der langsame Aufwärtstrend der Konjunktur ist kein Grund zum... Mehr»
">

Deutsche Unternehmen benachteiligt: Wirtschaftsverbände wollen Lieferkettengesetz stoppen

Die Spitzenverbände der Wirtschaft stemmen sich mit aller Macht gegen ein Gesetz, welches die Unternehmen für die Achtung der Menschenrechte auch bei ihren ausländischen Geschäftspartnern in die... Mehr»
">

IW-Chef Hüther: „Kurzarbeitergeld ein deutsches Erfolgsmodell in der Corona-Krise“

Einen IW-Studie zeigt, dass das verarbeitende Gewerbe stärker von der Wuhan-Lungenseuche getroffen wurde, wie die Dienstleistungsbranche. Gleichzeitig traf Arbeitslosigkeit die deutsche Industrie... Mehr»
">

Siemens-Aktionäre stimmen Abspaltung des Energiegeschäfts zu

Die Siemens-Aktionäre haben die Abspaltung der Energiesparte des Münchner Industriekonzerns mit breiter Mehrheit abgesegnet. Der Abspaltungsvertrag mit dem neuen und künftig eigenständigen... Mehr»