Schlagwort

Konjunktur

">

OECD rechnet für 2020 mit weiterer Talfahrt der deutschen Wirtschaft

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sieht für Deutschland schwere Zeiten voraus. Die Wirtschaftsleistung werde in Deutschland 2020 um nur 0,4 Prozent wachsen,... Mehr»
">

Automobilhersteller vermarkten E-Autos „im großen Stil“ um Strafzölle zu vermeiden

Die Attraktivität von Elektroautos steigt besonders in Deutschland weiter kräftig: Im Oktober wurden knapp 12.000 Elektro- sowie Hybridfahrzeuge zugelassen, 121 Prozent mehr als im Vorjahresmonat,... Mehr»
">

Konjunkturerwartungen von Finanzexperten steigen stark an

Die Aussicht auf einen geregelten Brexit und Entspannung in den internationalen Handelskonflikten hat die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten im November deutlich in die Höhe getrieben. Der... Mehr»
">

Wirtschaft: Deutschen Firmen machen China-Geschäfte zu schaffen

Der Handelskrieg und hausgemachte Probleme belasten die chinesische Wirtschaft. Die sich abschwächende Konjunktur kriegen auch deutsche Firmen zu spüren. Sie sind pessimistisch wie lange nicht mehr. Mehr»
">

Ifo: Weltwirtschaft fällt auf Zehnjahrestief

Wie das Münchner Ifo-Institut mitteilte, sinkt das von ihm erhobene Weltwirtschaftsklima im vierten Quartal von minus 10,1 auf minus 18,8 Punkte. Mehr»
">

Deutsche Wirtschaft zum Brexit-Streit: Es ist ein Abwägen des „kleineren Übels“

Der britische Premierminister Boris Johnson will endlich den Brexit durchziehen - die deutsche Wirtschaft lehnt den geplanten EU-Austritt ab. Und doch: Die Alternative zum konservativen Politiker... Mehr»
">

Macron nach „Hirntod“-Diagnose zur Nato in Berlin erwartet – Treffen mit Steinmeier und Merkel

Die drastischen Worte von Macron zur Nato waren laut Bundeskanzlerin Angela Merkel ein unnötiger "Rundumschlag". Nun treffen die beiden Staatschefs aufeinander. Auch ein Treffen mit... Mehr»
">

Gesamtvermögen der Superreichen rund um den Globus schrumpft

Schwächelndes Wirtschaftswachstum und Handelskonflikte kosten die Reichsten der Welt einen kleinen Teil ihres Riesen-Vermögens. Auch deutsche Milliardäre spüren die Auswirkungen - und haben... Mehr»
">

Deutsche Exporte im September noch im Plus

Deutschlands Exporteure zeigen sich angesichts der Schwäche auf den Weltmärkten robust. Im September 2019 wurden Waren „Made in Germany“ im Wert von 114,2 Milliarden Euro ins Ausland verkauft... Mehr»
">

Eskalationsspirale: US-Autozölle und ihre Folgen

Mögliche Zollabgaben von 25 Prozent "würden die deutsche Wirtschaft an einem empfindlichen Punkt treffen", heißt es in der Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der... Mehr»
">

EU-Kommission rechnet mit Rückgang des Wirtschaftswachstums – Exporte kritisch

Die EU-Kommission bereitet sich auf eine längere Wachstumsflaute vor. "Die EU-Wirtschaft steht vor einer Zeit hoher Unsicherheit", sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici am Donnerstag in... Mehr»
">

Macron nennt deutsche Rolle in der Eurozone „nicht haltbar“

Seinen wirtschaftspolitisch vollkommen anderen Ansatz als Deutschland hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gegenüber der britischen Zeitschrift "The Economist" betont. Bei dem Interview im... Mehr»
">

Nach neuem Abgasmessverfahren: Pkw-Neuzulassungen im Oktober deutlich gestiegen

Nach dem starken Einbruch im Herbst 2018 ist die Zahl der Neuzulassungen im Oktober erneut kräftig gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden fast 13 Prozent mehr Pkw zugelassen, insgesamt... Mehr»
">

Konjunkturflaute: Startups rechnen weiterhin mit guten Marktchancen

Die Gründer in Deutschland blicken optimistisch in die Zukunft: Zwei Drittel der Startups hierzulande sehen ihre künftige Geschäftslage günstiger als die aktuelle, wie die am Montag... Mehr»
">

Institut: Deutschland hat jährlich 400 000 Fachkräfte zu wenig

Dem Institut IAB zufolge bräuchte Deutschlands Arbeitsmarkt Jahr für Jahr 400 000 zusätzliche Arbeitskräfte. Für Fachkräfte scheint das Land aber zu wenig attraktiv. Die Wirtschaftsflaute... Mehr»
">

SPD hält an Grundrente ohne Prüfung fest – Koalitionsvertrag scheint nicht mehr relevant zu sein

"Voraussetzung für den Bezug der Grundrente ist eine Bedürftigkeitsprüfung entsprechend der Grundsicherung", so steht es im Koalitionsvertrag der jetzigen Regierung. Doch für die SPD scheint dies... Mehr»
">

US-Notenbank senkt Leitzins erneut

Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins am Mittwoch gesenkt. Der Leitzinssatz bewegt sich damit in einer Spanne zwischen 1,5 und 1,75 Prozent, teilte die Zentralbank am Nachmittag mit. Mehr»
">

Wirtschaftsforscher: Abschwung endet am Jahresende

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung rechnet mit einem Ende des Wirtschaftsabschwungs im letzten Quartal dieses Jahres. Mehr»
">

DIHK warnt: „Unser Land muss handeln“ – Konjunktur in Deutschland ist auf Talfahrt

Die deutsche Wirtschaft ist im Abwärtstrend. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag schlägt Alarm: "Unser Land muss ins Handeln kommen." Mehr»
">

Konjunkturrückgang: Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt weiter

Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist wegen der konjunkturellen Schwäche im Oktober dem Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit zufolge deutlich zurückgegangen. Der Index – BA-X genannt... Mehr»