Schlagwort

Konjunktur

">

Handelskrieg bremst Chinas Volkswirtschaft

Der Handelskrieg macht Chinas Wirtschaft zu schaffen. Entspannung ist nicht in Sicht. Peking steuert mit Konjunkturmaßnahmen gegen. Doch wächst die Verschuldung. Was bedeutet das für deutsche... Mehr»
">

Handelskrieg: Chinas Wirtschaftswachstum bricht ein

Vor dem Hintergrund des Handelskrieges mit den USA gibt Chinas Statistikamt an diesem Montag die Zahlen für das Wachstum der chinesischen Wirtschaft im zweiten Quartal bekannt. Experten rechnen mit... Mehr»
">

Institut der deutschen Wirtschaft: Trotz steigender Kurzarbeiterzahlen von Krise weit entfernt

Die aktuelle Konjunktureintrübung sei längst nicht so dramatisch wie vor zehn Jahren. Mehr»
">

US-Notenbankchef Powell lässt die Tür für eine baldige Leitzinssenkung weiter offen

Bereits auf der letzten Fed-Sitzung hätten viele Teilnehmer zunehmende Gründe für eine etwas lockeren Politik gesehen, sagte US-Notenbankchef Jerome Powell. Mehr»
">

„Völlig perverse Situation“: Dirk Müller spricht von massiv manipulierten Finanzmärkten

Im Gespräch mit Gabor Steingart wirft „Mr. DAX“ Dirk Müller Großinvestoren wie Black Rock vor, durch massenhafte Aktienaufkäufe die Börsenkurse hoch zu halten. Tatsächlich vollziehe sich ein... Mehr»
">

Weniger Aufträge für die deutsche Elektroindustrie

Wegen einer schwachen Nachfrage aus dem Ausland verzeichnet die Elektroindustrie im Mai ein Minus. Das passt zum Jahrestrend. Mehr»
">

Geldpolitik: Begrenzter Spielraum für künftige EZB-Chefin Lagarde

Mario Draghi hat als EZB-Präsident Maßstäbe gesetzt. Bringt sein Abschied die Wende in der europäischen Geldpolitik? Zweifel sind angebracht. Mehr»
">

Trump wirft EZB „unfaire“ Praktiken vor – Draghi will Zinsen weiter senken

US-Präsident Donald Trump hat den Zinskurs der Europäischen Zentralbank (EZB) als unfaire Wettbewerbspraxis angeprangert. Trump beschwerte sich am Dienstag darüber, dass EZB-Präsident Mario Draghi... Mehr»
">

Draghi: Wir werden aktuelle Inflationsraten nicht hinnehmen und Geldpolitik weiter lockern

Legt die EZB noch einmal nach? Trübe Konjunkturaussichten und schwache Inflation alarmieren die Währungshüter. Die Märkte sollten auf alles vorbereitet sein. Mehr»
">

Bundesbank rechnet mit Dämpfer für deutsche Wirtschaft

Internationale Handelskonflikte bremsen die deutschen Unternehmen zunehmend. Auch die Bundesbank rechnet mit einem Dämpfer für die deutsche Wirtschaft. Mehr»
">

EZB erhöht Leitzins nicht vor Mitte 2020

Das Ende der Niedrigzinsen in der Eurozone ist in weitere Ferne gerückt: „Wir gehen nun davon aus, dass die Leitzinsen mindestens bis zur ersten Jahreshälfte 2020 auf ihrem derzeitigen Niveau... Mehr»
">

„Invasion“: Trump fordert Mexiko erneut zu härterem Vorgehen gegen Migration auf

US-Präsident Donald Trump hat die mexikanische Regierung erneut aufgefordert, ihr Vorgehen gegen die Migration in Richtung Vereinigte Staaten massiv zu verschärfen. Mexiko müsse den Angriff auf... Mehr»
">

„Die Konjunktur rauscht in den Keller“ – Deutschland aber sorgt sich um CO2-Bilanzen

Stand Deutschland im Jahr 2014 noch auf Rang 6 des Wettbewerbsindex der Schweizer Business School IMD, reicht es mittlerweile nur noch für den 17., Tendenz weiter sinkend. Führende Unternehmen... Mehr»
">

Zehntausende Jobs: Existenzgründer wichtig für Arbeitsmarkt

Menschen, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen, schaffen oft auch neue Jobs. Besonders stark ist die Gründerszene in Berlin und Hamburg. Mehr»
">

Pessimismus in der deutschen Wirtschaft wächst und wächst

Noch bleibt die deutsche Wirtschaft nach mehreren Boomjahren auf Wachstumskurs - aber die Aussichten werden zusehends trüber. Selbst über dem von Rekord zu Rekord eilenden Arbeitsmarkt ziehen erste... Mehr»
">

Trotz Krisen lassen sich Bundesbürger die Konsumlaune nicht verderben

Die Konsumneigung der Bundesbürger bleibt auch im Mai stabil. „Die Stimmung der Verbraucher zeigt sich nur wenig verändert“, berichtet die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg.... Mehr»
">

Volkswirte gedämpft optimistisch – „Abwärtssog der Industrie“ befürchtet

Nimmt man die aktuelle Stimmung in den Chefetagen zum Maßstab, steht es um die deutsche Wirtschaft nicht gerade zum Besten. Volkswirte sehen die Lage nicht ganz so schwarz. Mehr»
">

Handelsstreits, Konjunkturflaute: OECD senkt globalen Wachstumsausblick weiter ab

Die Sorge vor einer weiteren Eskalation internationaler Handelsstreitigkeiten belastet nach Einschätzung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) die Konjunktur. Mehr»
">

Lage „schlechter als erwartet“: Thyssenkrupp-Chef bereitet Konzern auf Einschnitte vor

ThyssenKrupp-Chef Guido Kerkhoff schwört die Beschäftigten des Essener Traditionskonzerns auf massive Veränderungen ein. Von den EU-Wettbewerbshütern zeigte sich Kerkhoff enttäuscht – sie... Mehr»
">

Brexit treibt Firmen nach Deutschland – Ansiedlungsrekord

Im vergangenen Jahr haben sich so viele ausländische Unternehmen neu in Deutschland angesiedelt wie nie. 2062 Firmen bauten nach Zahlen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft German Trade and Invest... Mehr»