Schlagwort

Konjunktur

">

Handelsverband warnt vor Schließung der Gastronomie: „Todesstoß“ für mittelständige Betriebe

Droht Gaststätten und Restaurants erneut die Schließung? Das wäre fatal und wenig hilfreich - und könne für manche Betreiber das endgültige Aus bedeuten, fürchtet der Verband BGA. Mehr»
">

Wirtschaft warnt eindringlich: Zweiter Lockdown wäre für Deutschland „fatal“

Deutschlands Wirtschaft warnt eindringlich vor einem erneuten generellen Herunterfahren der Unternehmen. Ein zweiter Lockdown könnte nach Einschätzung des arbeitgebernahen Instituts der deutschen... Mehr»
">

Deutsche Industrie warnt vor zweitem Lockdown

Die deutsche Industrie warnt eindringlich vor einem erneuten generellen Herunterfahren der deutschen Wirtschaft. Ein zweiter Lockdown in der Corona-Krise wäre "existenzgefährdend" für viele Firmen,... Mehr»
">

Corona-Schock im Mittelstand nach „glänzendem Jahrzehnt“

Die Corona-Krise hinterlässt tiefe Spuren in den Bilanzen mittelständischer Firmen. Viele Angstellste müssen um ihre Jobs fürchten. Mehr»
">

Frankfurter Banken könnten wegen Corona 2000 Mitarbeiter bis Ende 2022 verlieren

Deutschlands Top-Bankenstandort Frankfurt am Main könnte einer Studie zufolge zahlreiche Arbeitsplätze im Finanzbereich im Verlauf der Corona-Pandemie verlieren. Wie die Landesbank Hessen-Thüringen... Mehr»
">

EZB beginnt Meinungsaustausch mit gesellschaftlichen Gruppen – Geldpolitische Strategie seit 2003 unverändert

Europas Währungshüter überprüfen ihre geldpolitische Strategie. Dabei ist ihnen auch die Sicht verschiedenster Organisationen wichtig. Nicht alle sind mit der Politik der EZB einverstanden. Mehr»
">

EZB-Präsidentin fordert dauerhafte Konjunkturhilfen

Im Sommer erholte sich die europäische Konjunktur langsam vom Corona-Einbruch. Laut EZB-Chefin Lagarde allerdings "ungleichmäßig, ungewiss und unvollständig". Die Notenbank könnte erneut... Mehr»
">

Italien beschließt 39 Milliarden Euro teure Corona-Maßnahmen

Die italienische Regierung hat neue Maßnahmen in Höhe von 39 Milliarden Euro zur Bekämpfung der Corona-Krise beschlossen. Den entsprechenden Haushaltsentwurf 2021 verabschiedete der Ministerrat am... Mehr»
">

IWF: Andere Staaten kommen deutlich besser durch die Corona-Krise als erwartet

Der aktuellen IWF-Kulturprognose zufolge werden die USA und Brasilien deutlich besser durch die Corona-Krise kommen als noch im Juni angenommen. Nur Indien trifft es härter als erwartet. Insgesamt... Mehr»
">

Deutsche Wirtschaft bricht 2020 stärker ein als erwartet

Die deutsche Wirtschaft bricht in diesem Jahr stärker ein als noch im Frühjahr erwartet. In ihrem Herbstgutachten senkten die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Prognose für das BIP auf... Mehr»
">

Bis 30. Juni 2021: Altmaier will Überbrückungshilfen für Unternehmen verlängern

Viele vor allem kleinere Betriebe etwa in der Gastronomie ächzen weiter unter der Corona-Krise. Angesichts steigender Zahlen an positiven Tests gibt es in vielen Städten neue Einschränkungen im... Mehr»
">

Studie: Mieter in deutschen Metropolen warten wochenlang auf Handwerker

Mieter müssen bei Schäden in der Wohnung oft wochenlang auf einen Handwerker warten. Das zeigt eine Analyse des Berliner Wohnungsvermittlers Home, die AFP am Dienstag (13. Oktober) vorlag. Das... Mehr»
">

Opel-Chef: Klimavorgaben sind wichtiger als der Absatz – betriebsbedingte Entlassungen nicht ausgeschlossen

Der Autobauer Opel hat den Klimaschutz bei der Erholung von der Corona-Krise zur Priorität erklärt. „Wir wollen wachsen, und wir werden wachsen“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller dem... Mehr»
">

Schlechter Deal? Deutschland soll rund 52 Milliarden Euro netto für EU-Wiederaufbaufonds zahlen

Der Wiederaufbaufonds der EU, der mit 750 Milliarden Euro den Mitgliedstaaten bei der Bewältigung der Corona-Folgen helfen soll, wird für Deutschland ein größeres Verlustgeschäft als erwartet.... Mehr»
">

Export kommt nur langsam aus dem Corona-Tal

Die allmähliche Erholung der Wirtschaft in vielen Ländern kommt den Exporteuren nun zugute. Allerdings liegen die Ausfuhren immer noch um 9,9 Prozent unter dem Niveau von Februar 2020 - dem Monat... Mehr»
">

Deutsche Wirtschaft bricht weiter ein – Rückgang der Autoindustrie um 25 Prozent seit Februar

Im August haben die Betriebe ihre Gesamtproduktion erneut zurückgefahren. Experten sind wenig überrascht, obwohl sie eine Fortsetzung der deutschen Konjunkturflaute in der Industrie erwartet hatten. Mehr»
">

Trump erklärt Verhandlungen über neues Corona-Hilfspaket für gescheitert

US-Präsident Donald Trump hat die Verhandlungen mit den oppositionellen Demokraten für ein neues Corona-Hilfspaket abgebrochen. Trump wies seine Unterhändler an, die Gespräche bis zur... Mehr»
">

Verbraucherzentrale: Mehrwertsteuersenkung entlastet Kunden kaum

Seit Juli gilt für ein halbes Jahr ein niedrigerer Mehrwertsteuersatz, um den Konsum in der Corona-Krise zu befeuern. "Bringt wenig", sagt der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands. Mehr»
">

Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt

München und Frankfurt liegen beim Risiko einer Immobilienblase nach Einschätzung der Großbank UBS weltweit vorne. Die Städte zeigten unter 25 betrachteten Metropolen die deutlichsten Zeichen einer... Mehr»
">

Experten: Im Markt wächst das Misstrauen – Insolvenzwelle wird durch staatliche Hilfen herausgezögert

Monatelang galt: Jedes trudelnde Unternehmen kann, keines muss Insolvenz anmelden, wenn ihm das Geld ausgeht. Jetzt gilt ein Teil der strengeren Meldepflichten wieder - droht nun eine Pleitewelle? Mehr»