Schlagwort

Software

">

Zwei Jahre nach „Dieselgipfel“: Autobauer hinken Zusagen bei Diesel-Umrüstung weiter hinterher

Auch zwei Jahre nach dem ersten "Dieselgipfel" sind die Konzerne noch nicht am Ziel: Software-Updates - ein zentrales Instrument im Kampf gegen zu schmutzige Stadtluft - sind nach wie vor nicht... Mehr»
">

Nach Blitzer-Urteil: Jenoptik will Lasermessgeräte umrüsten

Die Messdaten sollten überprüfbar sein - und der Hersteller der Radarfallen, Jenoptik, wird noch im Juli ein entsprechendes Software-Update zur Prüfung vorlegen. Mehr»
">

SAP-Vorstand fordert mehr Mut und Tempo für digitalen Wandel

Der Standort Deutschland kann auch in Zeiten der Digitalisierung mit seinen Tugenden glänzen, findet SAP-Vorstandsmitglied Christian Klein. Dazu müsse nun aber langsam auch mal etwas passieren. Mehr»
">

Künstliche Intelligenz kann zu viel – Forscher warnen vor Folgen ihrer Erfindungen

Gesichtserkennung nur anhand der Stimme? Ein Video einer Person erstellen mit nur einem unbewegtem Bild? Oder kindliche Skizzen in Sekunden in fotorealistische Bilder verwandeln? Künstliche... Mehr»
">

US-Luftfahrtbehörde: Boeing verbessert Software für 737 Max

Nach zwei Abstürzen von Maschinen des Typ Boeing 737 Max will der US-Hersteller eine Schwachstelle in der Steuerungssoftware flicken. In die Ermittlungen hat sich inzwischen einem Bericht zufolge... Mehr»
">

Boeing aktualisiert Software für 737 MAX – Software vermutlich Teil der Absturzursache

Nachdem in Äthiopien jetzt eine zweite Maschine des Typs Boeing 737 - MAX abstürzte, will Boeing, per Update an der Steuersoftware, die Probleme beheben. Mehr»
">

Wie sich Apples Telefoniedienst Facetime deaktivieren lässt

Ein Softwarefehler in Apples iPhone-Telefoniedienst Facetime ermöglicht das Ausspionieren von Kontakten ohne deren Wissen. Mehr»
">

Software-Update für Skandal-Diesel: „Auffälligkeiten“ bei Kontrolle von neuer VW-Abgas-Software

Beim Autobauer VW sind bei internen Kontrollen der neuen Abgas-Software für Dieselfahrzeuge "Auffälligkeiten verzeichnet worden". Mehr»
">

Automatische Gesichtserkennung: Microsoft-Chef warnt vor Überwachungsstaat wie in Orwells Roman „1984“

Der Chef von Microsoft hat in einem eindringlichen Appell neue Gesetze zur Regulierung der automatischen Gesichtserkennung gefordert. Er warnt vor einem Überwachungsstaat wie in Orwells Roman "1984". Mehr»
">

Minister warnen vor Chinas Einfluss: Niederlande prüfen Einsatz chinesischer Software in wichtigen Infrastrukturen

Das niederländische Parlament prüft einen Vertrag über den Einsatz chinesischer Software in Polizei- und Notfallkommunikationssystemen - es besteht ein hohes Sicherheitsrisiko. Mehr»
">

Microsoft mit Gewinnsprung

Der Software-Riese Microsoft legt glänzende Quartalszahlen vor. Das lukrative Cloud-Geschäft brummt weiter, auch wenn das Wachstum sich hier und da etwas abschwächt. Die Anleger sind zufrieden. Mehr»
">

Microsoft-Mitbegründer Paul Allen an Krebs gestorben

Im Alter von 65 Jahren ist der Microsoft-Mitbegründer und US-Unternehmer Paul Allen gestorben. Der Milliardär erlag am Montag einem Krebsleiden, wie seine Familie mitteilte. Allen hatte Microsoft... Mehr»
">

VW-Friedhof? – In den USA stehen Autos für 6 Mrd Euro auf Halde

Nachdem VW 2015 im Dieselskandal zugegeben hat, die Abgaswerte manipuliert zu haben, musste der Konzern Hunderttausende Autos in den USA zurückkaufen. Erst aus der Luft wird das Ausmaß ersichtlich. Mehr»
">

Wahlsoftware ist immer noch unsicher – Quellcode wurde nie überprüft

Die Software, die bei der Bundestagswahl zum Einsatz kommt, ist nach Einschätzung des Informatikers Tschirsich, der die Softwarelücken im Wahlprogramm gefunden hatte, auch jetzt noch unsicher. Mehr»
">

Britische Kripo nutzt künstliche Intelligenz bei Ermittlungen

Die britische Polizei wird durch Einsatz künstlicher Intelligenz aufwendige Ermittlungsarbeit effizienter gestalten. Die Software befindet sich bereits in der Testphase und verarbeitet in Sekunden... Mehr»
">

Hackergruppe „Shadow Brokers“ will weitere Software-Schwachstellen offenlegen

Wer hinter "Shadow Brokers" steckt, ist unbekannt. Es wird aber vermutet, dass es sich um Hacker aus Russland oder Osteuropa handelt. Die Gruppe trat erstmals im vergangenen Jahr in Erscheinung, als... Mehr»
">

Europas Verwaltungen sind von Microsoft zu abhängig – Verlust der „digitalen Souveränität“

Die Behörden Europas nutzen fast ausschließlich Software von Microsoft. Diese Abhängigkeit gefährdet die nationale Sicherheit. Die Staaten laufen "Gefahr, die Kontrolle über ihre eigene... Mehr»
">

Gooligan der Hooligan – Welche Apps sind infiziert?

Seit Ende November treibt eine neue Android-Malware namens Gooligan ihr Unwesen. Ziel sind Google-Konten der Nutzer und der Verkauf von ausgespähten Daten. Mehr»
">

„Das grenzt an Sabotage“: Software gegen EU-weites Identitäten-Chaos vom Innenminister abgelehnt

Eine geniale Software eines Berliner Hauptkommissars erkennt gefälschte Ausweise zielsicher. Das Programm wurde aber vom Bundesministerium des Inneren bereits vor zwei Jahren abgelehnt. Wie beim... Mehr»