Wenn der Laptop nicht mehr hochfährt ...Foto: Screenshot aus Video / sfr / Epoch Times Deutschland

Mac: Erste Hilfe bei überfüllter Festplatte

Epoch Times27. Juli 2012

Hier ein paar Songs, da noch einige Videos und schwupps ist die Festplatte des Laptops bis zum Anschlag voll. Was kann man tun, wenn der Computer nicht mehr hochfährt, weil man keinen freien Speicher mehr hat? Auf einem Mac schafft hier der sogenannte „Target Disk Mode“ Abhilfe. Man macht den Mac damit zu einer „Externen Festplatte. Gebraucht wird dafür ein FireWire-Kabel und zweiter Apple-PC. Dann nur kurz die beiden Laptop miteinander verbinden und bei dem Laptop mit der vollen Festplatte das „T“ gedrückt halten und den Power-Knopf drücken.

Sobald auf dem überfüllten Laptop das FireWire-Symbol zu sehen ist, erscheint auf dem zweiten Laptop ein externes Laufwerk. Dadurch kann man jetzt ganz einfach überflüssige Dateien löschen oder was man sollst will.

Auf einem Windows-PC ist das nicht ganz so einfach. Man benötigt ein spezielles USB-Kabel und eine passende Software. Dann geht das Zugreifen auf die andere Festplatte auch entsprechend einfach. (sfr/Clipkit-dpa)




Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion