Kosmisches Mysterium: Massereicher Stern verschwindet vom Himmel

Astronomen der Europäischen Südsternwarte (ESO) haben einen Stern beobachtet ... der nun fehlt. Der instabile massereiche Stern befand sich in etwa 75 Millionen Lichtjahren Entfernung im Sternbild... Mehr»

Hyperaktives „stellares Kleinkind“ umkreist seinen Stern in nur acht Tagen

Zu verstehen, wie Planeten entstehen, ist eine der größten Herausforderungen für Wissenschaftler. Man geht derzeit davon aus, dass sich Planeten aus den scheibenförmigen Gas- und Staubwolken... Mehr»

Beteigeuze: Riesige „Sonnenflecken“ wohl Grund für Helligkeitseinbruch bei Orion-Stern

Nach einem deutlichen Helligkeitseinbruch vermuteten Astronomen Orions Schulterstern Beteigeuze habe Fieber und stünde kurz vor einer Supernova. Neue Studien legen nahe, der Stern hat weder Fieber... Mehr»

Forscher finden Hinweise auf Dutzende Galaxien, die um zwei Schwarze Löcher kreisen

Unter Astronomen ist es seit langem bekannt, dass die meisten Galaxien ähnlich wie die Milchstraße ein Schwarzes Loch in ihrem Zentrum beherbergen. Obwohl bislang nicht exakt bewiesen, können... Mehr»

NASA: Ozeane auf Exoplaneten wahrscheinlich und Jupitermond womöglich bewohnbar

Wasser und Wärme gelten als Voraussetzung für Leben auf der Erde und auf anderen Planeten. Forscher der NASA zeigen, dass mehr als ein Viertel der Exoplaneten diese Bedingungen erfüllen könnten... Mehr»

Studie: Plasmajets aus aktiven Galaxien bringen Teilchen auf extreme Energien

Die größten Teilchenbeschleuniger des Universums sind vermutlich noch weitaus größer als gedacht. Forscher vermuten, dass die Plasmajets von Schwarzen Löchern über mehrere tausend Lichtjahre... Mehr»

So funktionieren Pulsare: Lösung eines 50-jährigen Mysteriums ermöglicht kosmische „GPS“-Navigation

Pulsare sind schnell rotierende Neutronensterne, die fokussierte Strahlen von Radiowellen aussenden, welche Millionen Kilometer weit reichen. Erstmals seit der Entdeckung von Pulsaren identifizierten... Mehr»

Studie: „Mindestens ein paar Dutzend“ intelligente Zivilisationen in der Milchstraße

Ist da (noch) wer? Eine Studie der Universität Nottingham rückt diese uralte Frage in ein neues Licht. Statt einer vagen Schätzung über intelligente Zivilisationen rechnen die Forscher –... Mehr»

Extrem heller Röntgen-Pulsar erwacht in einer Galaxie „nicht so weit weg“

Ultra-helle Röntgen-Pulsare sind einzelne Punkte am Himmel, die mit der Helligkeit einer ganzen Galaxie strahlen. Während einer dieser Pulsare nach 26 Jahren kürzlich wieder erwachte und mit der... Mehr»

Proxima b: „ESPRESSO“ bestätigt lebensfreundliche Erde in kosmischer Nachbarschaft

In "nur" 4,2 Lichtjahren Entfernung liegt unser nächster kosmischer Nachbar, der Rote Zwergstern Proxima Centauri. Seit 2016 vermuten Forscher einen erdähnlichen Planeten als seinen Begleiter.... Mehr»

„Sehr merkwürdiges Objekt“ stellt Entstehung galaktischer Strukturen infrage

Ein feuriger Donut aus den Anfängen des Universums erstaunt Forscher, denn in das Loch der Kollisionsgalaxie „R5519“ passen die neun Planeten – einschließlich Pluto – millionenfach. Darüber... Mehr»

Beifang der planetaren Verteidigung: Trojanischer Jupiter-Asteroid-Komet entdeckt

„Trojanische Asteroiden“ umkreisen die Sonne zu Hunderttausenden, doch noch nie haben Astronomen unter ihnen einen Asteroiden-Kometen-Mischling entdeckt. Ein von ATLAS als „Beifang“ der... Mehr»

Mysteriöse Radio-Signale: Forscher beobachten „funkelndes Herz der Milchstraße“

Das Herz der Milchstraße schlägt – und funkelt im Millimeterwellenbereich. Das Schwarze Loch im Zentrum der Galaxie erzeugt jedoch keine Emissionen, sodass die Signale von Objekten unmittelbar vom... Mehr»

Astronomen beobachten Anzeichen für Geburt eines Planeten

Forscher haben bei einem Stern in 520 Lichtjahren Entfernung deutliche Hinweise auf die Geburt eines Planeten entdeckt. In einer dichten Scheibe aus Staub und Gas fanden die Astronomen eine markante... Mehr»

Studie: Intelligentes Leben jenseits der Erde „eigentlich unwahrscheinlich“ – aber möglich

Eine neue Studie schätzt die Chancen für intelligentes Leben jenseits der Erde als „eigentlich unwahrscheinlich“ ein. Die Studie könne jedoch keine Gewissheit bieten, weshalb „die Suche nach... Mehr»

Neu entdeckter „Schwanen“-Komet bis Ende Mai mit bloßem Auge sichtbar

Mein lieber Schwan: Ende Mai und Anfang Juni können Erdlinge möglicherweise einen Blick auf den neu entdeckten Kometen „SWAN“ werfen. Der Komet ist derzeit kurz vor Sonnenaufgang in der... Mehr»

Raumsonde Hayabusa2 enthüllt rot-blaue Geheimnisse von „Ryugu“

Während Planeten sich seit ihrer Entstehung stark verändert haben, zeugen kleine Asteroiden wie "Ryugu" von den Anfängen des Sonnensystems. Mit einigen Zeitzeugen an Bord ist die Raumsonde... Mehr»

Forscher entdecken mögliche anhaltende seismische Aktivität auf dem Mond

Forscher haben ein System von staubfreien Bergrücken auf der uns zugewandten Seite des Mondes entdeckt. Die Grate könnten ein Beweis für aktive lunare tektonische Prozesse sein, deren möglicher... Mehr»

Forscher entdecken erdnächstes Schwarze Loch in tausend Lichtjahren Entfernung

Eine Gruppe von Astronomen der Europäischen Südsternwarte (ESO) und weiterer Forschungsinstitute hat ein Schwarzes Loch entdeckt, das nur tausend Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Damit ist... Mehr»

War der Rote Planet früher blau? – Nachweis von 4 Milliarden Jahre altem organischen Mars-Stickstoff

Mithilfe moderner Technik haben Wissenschaftler stickstoffhaltige organische Verbindungen in Mars-Meteoriten nachgewiesen. Die etwa 15 Millionen Jahre alten Gesteinsbrocken bestätigen, dass Spuren... Mehr»