„Oumuamua“: Driftende interstellare Objekte könnten Keimzellen neuer Planeten sein

Interstellare Objekte wie der vor zwei Jahren entdeckte Himmelskörper "Oumuamua" könnten neuen Sternensystemen bei der schnellen Bildung von Planeten helfen. Das zeigt eine Studie von Astrophysikern... Mehr»

Russische Firma entwickelt Weltraum-Waschmaschine

660 Kilogramm dreckige Wäsche fallen jedes Jahr auf der ISS an, doch statt in der Waschmaschine landet die Wäsche im Müll, denn bisher gibt es keine Weltraum-Waschmaschine und offenbar ist Wasser... Mehr»

NASA-Teleskop zeigt: Schmetterling im All bringt Hunderte Baby-Sterne hervor

Ein rotgefärbter Gasnebel in Schmetterlingsform gilt als Geburtsstätte Hunderter neuer Sterne. Dies geht aus einer am Mittwoch (Ortszeit) von der Nasa veröffentlichten Mitteilung hervor. Der... Mehr»

SpaceX-Raumkapsel „Crew Dragon“ im Atlantischen Ozean gelandet

Nach etwa einer Woche im All ist eine US-amerikanische Astronautenfähre von der Internationalen Raumstation ISS zurückgekehrt - wenn auch mit einer Testpuppe statt mit echten Menschen an Bord. Mehr»

Nasa gibt grünes Licht für ersten Testflug von bemannbarer SpaceX-Raumkapsel

Nasa hat grünes Licht für den ersten Testflug einer neuen Raumkapsel des Privatunternehmens SpaceX für bemannte Missionen gegeben. Die Raumkapsel "Crew Dragon" soll am kommenden Samstag zur... Mehr»

Kleiner Meteorit auf Kuba weist radioaktive Strahlung auf

Ein kleiner auf Kuba eingeschlagener Meteorit weist Wissenschaftlern zufolge eine geringe radioaktive Strahlung auf. Teile des Himmelskörpers sollten deshalb auf keinen Fall zu Schmuck verarbeitet... Mehr»

Mond oder Erde? Ältester bekannter „Erdstein“ auf dem Mond gefunden

Es ist vermutlich einer der ältesten "Mondsteine" der Erde, die die Menschheit kennt: Ein Stück Material, das 1971 von den Apollo-Astronauten vom Mond zurückgebracht wurde, hat laut einer Studie... Mehr»

Nasa-Chef: USA baldmöglichst wieder auf dem Mond präsent – und dann für immer

Die US-Raumfahrtbehörde will nach Angaben ihres Chefs Jim Bridenstine so bald wie möglich wieder auf dem Mond präsent sein – und dann für immer. „Es ist wichtig, dass wir so … Mehr»

Mission des US-Marsroboters „Opportunity“ nach 15 Jahren beendet

Die "Gelegenheit" ist Geschichte. Nach 15 Jahren schickt die NASA ihren Marsroboter "Opportunity" in Rente. Seit Monaten bestehe kein Funkkontakt mehr und jegliche Versuche ihn wieder zum Leben zu... Mehr»

Saturnringe verschwinden und stürzen als Eisregen herab

Die ikonischen Saturnringe sind nur eine temporäre Zier. Neusten Forschungen zufolge lösen sie sich schneller auf als gedacht und werden lange vor dem Ende des Planeten verschwunden sein. Mehr»

Konferenz zur Weltraumsicherheit: „Der nächste Asteroiden-Einschlag wird kommen!“

Über den Projektionsschirm im Darmstädter Raumflugkontrollzentrum rast der Feuerball, der am 15. Februar 2013 hoch über dem russischen Tscheljabinsk explodierte. Der Asteroid war klein und die... Mehr»

Blutmond in vielen Teilen Deutschlands gut zu beobachten

In vielen Teilen Deutschlands haben die Menschen einen ungetrübten Blick auf den Blutmond gehabt. Vor allem im Westen Deutschlands konnte die totale Mondfinsternis an einem wolkenfreien Himmel... Mehr»

Der erste Blutmond des Jahres ist etwas für Frühaufsteher

Montag früh sollte man ruhig etwas eher aufstehen, denn der Blick zum Himmel lohnt sich. Der erste Vollmond des Jahres ist zugleich die einzige totale Mondfinsternis 2019, die nächste gibt es erst... Mehr»

Erstmals Pflanzen auf dem Mond gewachsen

China feiert eine weitere Premiere auf dem Mond. Ein Samen keimte im Inneren der Raumsonde «Chang'e 4». Doch lange wachsen kann das Pflänzchen nicht. Mehr»

Kanadische Wissenschaftler messen mysteriöse Radioblitze aus den Weiten des Alls

Wissenschaftler in Kanada haben mysteriöse Radioblitze von weit außerhalb unserer Galaxie empfangen. In einem Fall wiederholte sich das Radiosignal sogar, doch wie und wo die Signale entstanden, ist... Mehr»

6,5 Milliarden Kilometer: NASAs „New Horizons“-Sonde trifft auf „Ultima Thule“

Historisches Treffen im Weltraum: Noch nie ist eine Sonde an einem so weit entfernten Himmelskörper vorbeigeflogen wie nun «New Horizons». Ein erstes Beweisfoto gibt es schon. Und es gab einen... Mehr»

Premiere in der Raumfahrt: China gelingt erste Landung auf erdabgewandter Mondseite

China ist erstmals die Landung einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelungen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua und das Staatsfernsehen am Donnerstag berichtete, erreichte... Mehr»

Gerst muss sich nach Rückkehr wieder an die Erde gewöhnen

"Astro-Alex" hat der Raumstation ISS den Rücken gekehrt, seine Mission ist aber noch nicht beendet. Neben allerlei Experimenten muss sich nun sein Körper wieder an die Erde anpassen. Kreislauf,... Mehr»

„Farout“ – Astronomen entdecken am weitesten entferntes Objekt des Sonnensystems

Astronomen haben das am weitesten entfernte Objekt im Sonnensystem entdeckt, das der Menschheit bisher bekannt ist. Das vermutlich kugelförmige Objekt wurde vorläufig „2018 VG18“ getauft und... Mehr»

Kosmonauten überprüfen mysteriöses Loch bei ISS-Außeneinsatz

In klobigen Raumanzügen müssen zwei Kosmonauten an einem winzigen Loch hantieren. Ihr Außeneinsatz an der ISS gelingt: Nach bald acht Stunden kehren die beiden Russen mit Fotos, Videos und Proben... Mehr»