Symbolbild.Foto: istock

Nach neuem Abgasmessverfahren: Pkw-Neuzulassungen im Oktober deutlich gestiegen

Epoch Times4. November 2019 Aktualisiert: 4. November 2019 14:03

Nach dem starken Einbruch im Herbst 2018 ist die Zahl der Neuzulassungen im Oktober erneut kräftig gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden fast 13 Prozent mehr Pkw zugelassen, insgesamt waren es fast 285.000, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg am Montag mitteilte.

Neues Abgasmessverfahren

Im vergangenen Jahr mussten die Hersteller auf das neue Abgasmessverfahren WLTP umstellen; viele Modelle waren damals nicht verfügbar, entsprechend sank der Absatz.

Die beliebtesten neuen Autos waren Geländewagen für die Stadt, SUVs: Ihr Anteil betrug rund 22 Prozent, wie das KBA mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der Neuzulassungen um knapp 30 Prozent.

Benzinmotor am beliebtesten

Die häufigste Antriebsart der neuen Pkw blieb mit fast 58 Prozent im Oktober der Benzinmotor. Die Zahl der neuen Diesel-Autos stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um fast zehn Prozent, der Anteil betrug knapp 31 Prozent.

Einen Pkw mit rein elektrischem Antrieb kauften knapp 5000 Kunden, der Anteil betrug damit 1,7 Prozent. Hybrid-Pkw wurden im Oktober rund 26.400 neu zugelassen, ein von 9,3 Prozent. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN