27-Jähriger in Thüringen von Regionalzug erfasst und getötet

Epoch Times10. Mai 2019 Aktualisiert: 10. Mai 2019 8:45

In Thüringen ist ein Mann an einem Bahnübergang von einem Regionalzug erfasst und getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 27-Jährige am späten Donnerstagabend mit seinem Fahrrad einen unbeschrankten Übergang bei Kleindemnach überquert, als er von der durchfahrenden Bahn erfasst wurde. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der Zug befand sich auf einer sogenannten Leerfahrt ohne Passagiere von Pößneck in Richtung Orlamünde, wie die Polizei in Saalfeld an der Saale weiter mitteilte. Der genaue Unfallhergang war noch unklar und sollte von der Kriminalpolizei ermittelt werden. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN