„Fridays for Future“ in Jena: Genervter Mann schlägt auf 17-Jährigen ein und entreißt ihm das Mikro

Epoch Times29. März 2019 Aktualisiert: 29. März 2019 17:42
Genervt von der Klima-Demo hat ein Mann einen 17-Jährigen in Jena ins Gesicht geschlagen.

Auf einer „Friday for Future“-Demo hat ein 36-Jähriger einen Jugendlichen während seiner Rede angegriffen und ihm ins Gesicht geschlagen.

Zudem entriss der Mann dem 17-Jährigen das Mikrofon und schlug auch anderen Jugendlichen, die dazwischen gehen wollten, ins Gesicht. Einzelheiten über die Schwere der Verletzungen sind noch nicht bekannt.

Der Mann war nach eigenen Angaben von der Veranstaltung „genervt“. An der Klima-Demo waren in Jena rund 40 Menschen beteiligt, berichtet „Focus“.

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der von Bündnis 90/Die Grünen, twittert dazu:

„Furchtbar! Lasst euch nicht einschüchtern. Ihr habt ein Recht, eure Meinung zu sagen!“


Auch an anderen Orten in Deutschland gingen Jugendliche und Schüler wieder auf die Straße. Die Gründerin der Klima-Bewegung, die Schwedin Greta Thunberg, war am Freitag in Berlin bei der wöchentlichen „Friday for Future“-Demo anwesend und sprach vor mehr als 10.000 Schülern. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN