Kronberg: Vermummte demolieren 40 Luxus-Autos vor einem Autohaus – Möglicher Millionenschaden

Epoch Times26. August 2019 Aktualisiert: 26. August 2019 19:30
Unbekannte haben im hessischen Kronberg auf dem Gelände eines Autohauses mehr als 40 teure Oberklassewagen beschädigt. Wie die Polizei in Wiesbaden mitteilten, belief sich der Schaden auf schätzungsweise mehrere hunderttausend Euro.

Wie die Polizei am Montag in Wiesbaden mitteilte, belief sich der Schaden, den die Vermummten hinterließen auf schätzungsweise mehrere Hunderttausend Euro, möglicherweise ein Millionenschaden.

Die Bande von etwa zehn maskierten Tätern schlug in der Nacht zum Montag, 26. August, auf dem Gelände des Autohauses Avalon Premium Cars an der Eschborner Straße in Kronberg bei Frankfurt am Main zu. Über 40 teure Luxus- und Oberklassewagen fielen den Randalierern zum Opfer. Ob sich unter den beschädigten Fahrzeugen auch Werkstattfahrzeuge befanden, ist derzeit noch nicht bekanant.

Die Unbekannten schlugen gegen 2.15 Uhr zu. Hauptsächlich zerstörten sie Autoscheiben und schlugen Beulen ins Blech der Karosserien. Dann versuchten die Vermummten in die Ausstellungshalle zu gelangen, scheiterten jedoch am Sicherheitsglas der Eingangstüren, die von ihnen beschädigt wurden, berichtet die „Bild“.

Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet nun um Hinweise zu den Vorkommnissen unter Telefon 06172 / 120 – 0 und weist mögliche Augenzeugen darauf hin:

Auffällig war, dass die Täter trotz des warmen Wetters lange Kleidung trugen.“

(Kripo Bad Homburg)

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN