Öffentlichkeitsfahndung in Bremen beendet: Täter identifiziert – 55-Jährige geschlagen und vergewaltigt

Epoch Times17. Juli 2019 Aktualisiert: 24. Juli 2019 20:29
Die Bremer Polizei fahndete mit Fotos nach einem Sexualstraftäter. Nun wurde der Mann identifiziert, die Öffentlichkeitsfahndung zurückgezogen.

+++UPDATE+++Der gesuchte Mann wurde identifiziert. Die Polizei zog die Öffentlichkeitsfahndung zurück. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.+++

Am Vormittag des 28. Juni wurde eine 55 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung in der Gartenstadt Bremen-Vahr vergewaltigt. Opfer und Täter hatten sich in den Morgenstunden des Tattages in einer Bar an der Sebaldsbrücker Heerstraße kennengelernt.

Gemeinsam gingen sie in die Wohnung der Bremerin. Hier schlug und vergewaltigte er sie. Anschließend flüchtete der Täter.“

(Polizei Bremen)

Die Polizei veröffentlicht nun Bilder aus der Videoaufzeichnung der Bar, die den mutmaßlichen Täter zeigen.

Nach intensiven Ermittlungen bitten Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt die Bevölkerung um Mithilfe bei seiner Identifizierung.“

(Nils Matthiesen, Polizeisprecher)

Die Polizei Bremen bittet um Hinweise unter Telefon 0421 / 362 – 3 888 und fragt:

  • Wer kann Hinweise zu dem Verdächtigen geben?

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN