Wissenschaftler führen Fremdenhass auf DDR zurück

Die These einiger ostdeutscher Ministerpräsidenten, ihre Län­der hätten kein besonderes Problem mit dem Rechtsradikalismus, stößt auf Widerspruch aus der Wissenschaft. „Ich verstehe nicht,... Mehr»

BA-Chef Weise sieht ausreichend Jobs für Flüchtlinge

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, sieht auf dem deutschen Arbeitsmarkt viele Jobchancen für Flüchtlinge und dringt auf ein Gesetz mit klaren Regeln für qualifizierte... Mehr»

Wetter: Höchstwerte bei Sonne bis 23 Grad

Am Freitag zieht der schauerartige Regen im äußersten Osten rasch Richtung Polen ab. Ansonsten ist es im Norden und Westen wolkig bis stark bewölkt mit Schauern und kurzen Gewittern, die … Mehr»

BDA-Präsident: Asylbewerber nicht vom Arbeitsmarkt fernhalten

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat das deutsche Asylsystem heftig kritisiert. Man müsse dafür sorgen, „dass Asylbewerber nicht viele Monate vom Arbeitsmarkt fern gehalten werden“,... Mehr»

De Maizière: Geldleistungen für Asylbewerber lösen Sog aus

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat seine Forderung bekräftigt, die Geldleistungen für Asylbewerber auf den Prüfstand zu stellen. Anstelle von Bargeld sollten die Flüchtlinge mehr... Mehr»

Flüchtlingsquoten-Debatte in Europa: Der Streit geht weiter

Unter dem Druck dramatisch steigender Flüchtlingszahlen haben Deutschland und Frankreich eine gemeinsame Initiative für verbindliche Aufnahmequoten in der EU gestartet. „Das ist ein Prinzip der... Mehr»

Sachsen-Anhalt will Flüchtlinge in Luxushotel unterbringen

Das Maritim Hotel in Halle wird künftig als Flüchtlingsunterkunft genutzt. „Wir wollen dort 700 Menschen unterbringen“, sagte Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) der... Mehr»

Wetter: Regen zieht ab

In der Nacht zum Freitag regnet es im Südosten noch gebietsweise schauerartig verstärkt und länger anhaltend, wobei sich der Regen mehr und mehr Richtung Alpen zurückzieht. Ansonsten klingt die... Mehr»

Gewalt in Asylheimen: Massives Polizeiaufgebot wegen Raufereien zwischen Migranten

Zunehmend attackieren sich Migranten in den Asylheimen gegenseitig. Die Polizei kann die gewaltgeladenen Auseinandersetzungen nur mittels Großaufgeboten unter Kontrolle bringen. Mehr»

Deutschland und Frankreich machen bei Flüchtlingsquoten Druck

Deutschland und Frankreich erhöhen den Druck zur Einführung von verbindlichen Flüchtlingsquoten in Europa. Das sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag bei einem Besuch in der Schweiz. Die... Mehr»

Helmut Schmidt weiter zur Beobachtung auf Intensivstation

Nach der Entfernung eines Blutgerinnsels im Bein liegt Altbundeskanzler Helmut Schmidt weiter auf der Intensivstation eines Hamburger Krankenhauses. Der Grund dafür sei aber nicht, dass es ihm... Mehr»

Mutmaßlicher Schleuser von totem Kind in der Türkei gefasst

Nach dem Tod des dreijährigen Aylan in der Türkei ist ein mutmaßlicher Schleuser festgenommen worden. Das berichteten mehrere türkische Medien am Donnerstag. Der kleine Junge war tot am Strand... Mehr»

Markus Ferber findet Ungarns Grenzzaun gut

Der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber hat den ungarischen Premierminister Viktor Orban gegen Kritik am Bau eines Zauns an der Grenze zu Serbien verteidigt. „In Ländern wie Spanien,... Mehr»

Ängste der Deutschen: Große Sorgen wegen Massenzuwanderung und EU-Schuldenkrise

Die deutschen Bürger machen sich über die Euro-Schuldenkrise, die große Zuwanderung, ihre Gesundheit im Alter und über mögliche Naturkatastrophen, die meisten Sorgen. Mehr»

Erstmals mehr als 100 000 Flüchtlinge in einem Monat

Im August sind mehr als 100 000 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen und damit mehr als je zuvor in einem einzelnen Monat. Die Zahl nannte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) nach … Mehr»

Deutschland verzeichnet höchste Zuwanderung seit 1992

Deutschland ist als Zuwanderungsland so attraktiv wie seit Jahrzehnten nicht mehr. 2014 zogen 1,46 Millionen Menschen aus dem Ausland nach Deutschland – die höchste Zahl seit 1992, wie das... Mehr»

Asylbewerber­: 61 Prozent mehr Leistungsberechtigte im Jahr 2014

Rund 363.000 Personen bezogen zum Jahresende 2014 in Deutschland Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 61 Prozent. Wie... Mehr»

Ungebremste Einwanderung: Tschechien lässt Migranten ungehindert nach Deutschland ziehen

Die EU droht den osteuropäischen Staaten, die sich gegen eine Masseneinwanderung aussprechen und ihre Grenzen schützen wollen, mit Kürzungen der Finanzleistungen. Mehr»

Wetter: Im Südwesten sonnig bei maximal 22 Grad

Am Donnerstag muss vor allem im Nordwesten sowie im Osten und Süden erneut mit Schauern, lokal auch mit kurzen Gewittern gerechnet werden. Im Süden und Osten Bayerns setzt in der … Mehr»

Studie zur Meinungsfreiheit in Deutschland: Beschämender zwölfter Platz

Was heißt Freiheit? Wann ist man wirklich frei? Mehr»