Chiemsee Pferdefestival 2019 empfängt begeisterte Pferdefans aus der ganzen Welt

Epoch Times25. August 2019 Aktualisiert: 22. August 2019 18:13
Springreiten, Dressur, Lifestyle und Genuss mit Reit-Weltstars wie Simone Blum, Isabell Werth und Michael Jung - Zur zwölften Auflage lädt das Chiemsee Pferdefestival ab 29. August zwei Wochen lang Pferdesport-Begeisterte, Familien und interessierte Besucher auf Gut Ising ein.

Vom 29. August bis zum 8. September 2019, jeweils von Donnerstag bis Sonntag, findet auf Gut Ising das 12. Chiemsee Pferdefestival statt. Die hochkarätige Kombination aus Reitturnier und der Isinger Marktwoche empfängt jedes Jahr mehr als 20.000 Pferdesport-Begeisterte, Familien und interessierte Besucher.

300 Pferdesportler auf über 450 Pferden werden ihr Können in 40 Spring- und Dressurprüfungen beweisen. Auf alle Teilnehmer und Besucher wartet das umfangreiche Rahmenprogramm mit Kinderentertainment, unterhaltsamen Abendshows, Fohlenversteigerung und der Isinger Marktwoche. Der Eintritt ist kostenfrei.

Pferdesport auf höchstem Niveau in entspannter Urlaubsatmosphäre

Während der gesamten Festivalzeit wird erstklassiger Pferdesport mit Teilnehmern aus 20 Nationen auf höchstem Niveau geboten. Vor beeindruckender Alpenkulisse kämpfen ambitionierte Amateure und internationale Stars um den Sieg. Darunter auch die soeben gekürten Mannschaftseuropameister Jessica von Bredow-Werndl und Dorothee Schneider, Dressur-Weltstar Isabell Werth, die amtierende Weltmeisterin Simone Blum und der amtierende Deutsche Meister Felix Hassmann sowie der dreifache Olympiasieger Michael Jung.

Ein großes Highlight sind auch die beiden Fohlenauktionen, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfinden. In Kooperation mit dem Pferdestammbuch Westfalen und den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden werden am ersten Wochenende einige hochtalentierte Springfohlen und am zweiten Wochenende vielversprechende Dressurfohlen vorgestellt und versteigert.

Während des Festivals öffnet die Isinger Marktwoche jeweils von Donnerstag bis Sonntag ihre Türen, um Wein, Kunst, Mode, Dekoration, Schmuck und vieles mehr zu präsentieren. Der Markt lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Gäste genießen während der Festivaltage köstliche Isinger Spezialitäten, feine Weine und gutes bayerisches Bier an den verschiedenen Gastronomiezelten und -ständen der Marktwoche.

Die Mischung aus Reitturnier, Familienevent und Lifestyle, hochkarätigem Angebot und entspannter Urlaubsatmosphäre bietet ein ganz besonderes Ambiente und begeistert Jahr für Jahr Besucher von nah und fern“, betont Christoph Leinberger, General Manager des Hotel Gut Ising.

Spätsommerlicher Festivalbesuch mit Tradition und Lifestyle-Feeling

Es gibt kaum einen schöneren Austragungsort für die spannenden Spring- und Dressurprüfungen als das charmante Landgut mit Chiemsee-Blick. Mit seinem Unterhaltungsprogramm ist das Chiemsee Pferdefestival für jeden – ob Pferdefan oder nicht – ein Höhepunkt im Kalender des Spätsommers. „Wir sind stolz darauf, dass das Chiemsee Pferdefestival sich in den vergangenen zwölf Jahren zu einem richtigen Festival entwickelt hat und dabei nicht nur Reiter anspricht“, ergänzt Christoph Leinberger.

Die Tradition des 170 Hektar großen Guts Ising reicht bis zum altrömische Staatsgut USINGA zurück. Gut Ising gilt weit über die Grenzen Deutschlands hinaus als Eldorado für Reiter. Die gleichnamige Reitschule bietet darüberhinaus ein vielseitiges Ausbildungsangebot an, das sowohl Spaß am Umgang mit dem Pferd als auch die individuelle Förderung in Dressur und Springen ermöglicht.

Das Gut verfügt zudem über einen eigenen Golfplatz und bietet den Gästen Outdoor- und Indoor-Tennisanlagen. Wandern, Rad- oder Ballonfahren sowie Segeln runden das sportliche Programm ab. Kulinarisch werden Gäste im Restaurant „Goldener Pflug“ mit traditioneller, gehobener Gutsküche verwöhnt. Eine schicke Sportsbar mit großzügiger Terrasse und herrlichem Alpenblick runden das Angebot ab. (WP/ts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN