Street One DamenT-Shirt in PastellFoto: Street-One.de

Sommermode 2013: Der Pastelllook

Epoch Times21. Mai 2013 Aktualisiert: 21. Mai 2013 6:32

Es gibt Trends, die feiern jede Sommersaison aufs Neue ein Revival. Der Marinelook begeistert von Jahr zu Jahr die Freundinnen der Retromode und Fans der 50er-Jahre gleichermaßen. Elfen tragen weiße Spitzenkleider und Liebhaber der Candycolors zelebrieren eben den Pastelltrend.

Neben zartem Rosa und luftigem Blau gehört auch Flieder zu den Pastellfarben. In diesem Jahr haben es den Designern vor allem die Farben Vanille, Pfirsich und Mint angetan. Diese Farbtöne lassen sich besonders gut kombinieren, besonders untereinander. Wem das zu langweilig ist, der greift zum Muster in Pastell.

Pastell von Kopf bis Fuß

In ihren Kollektionen haben Designer wie Calvin Klein und Marc Jacobs diesen Farbtrend in verschiedenen Schnittvarianten, zusätzlichen Farben und sogar Nieten umgesetzt. Ein absolutes Trendhighlight stellt in dieser Frühjahr- und Sommersaison die Lederjacke in Pastellfarben dar. Ist diese verziert mit Nieten, wirkt die Trägerin definitiv nicht mehr unschuldig. Ansonsten schaffen es puristische Schnitte, den Pastellfarben die Niedlichkeit zu nehmen und ihnen mehr Ernsthaftigkeit zu verleihen.

Um die Pastell-Palette etwas durchzumischen, werden auch andere Farben eingesetzt. Hier spielen die Farben Zitrone und Apricot eine große Rolle. Wer mutig ist, der trägt den Look von Kopf bis Fuß. Weniger auffällig und damit bürotauglich wird das Outfit mit einem weiteren Kleidungsstück in einer neutralen Farbe. Wer nur „ein bisschen Pastell“ wünscht, dem reicht möglicherweise schon ein T-Shirt. Modische Shirts sind in der aktuellen Damen T-Shirt-Kollektion des Modehauses Street One zu sehen.

Pastelle: Eine Fülle an Kombinationsmöglichkeiten

Pastell von Kopf bis Fuß ist, wie schon erwähnt, nur etwas für besonders Mutige. Neben der Farbe Creme können sie auch mit anderen Farben kombiniert werden. Sogar Colour Blocking funktioniert in Pastell sehr gut. Wurde im vergangenen Jahr noch mit Knallfarben kombiniert, so geht es in diesem Jahr etwas sanfter zu. Sehr gut passen Hosen oder Oberteile in Nude, sowie Schuhe, Gürtel und Taschen in braunem Leder.

Ein Outfit zusammengestellt aus sanften Pastelltönen und hartem, metallischen Grau wird in dieser Saison bevorzugt getragen. Besonders schön wirken Pastelltöne in Kombination mit den Farben des Ozeans. Egal ob ein tiefes Blau oder das Grün des Meeres. Zusammen zaubern sie den Sommer auf unsere Haut. So ganz nebenbei: Pastelltöne sehen auf gebräunter Haut genauso schön aus wie auf der blassen.

Wo Pastellfarben noch gut aussehen? Auf Fingernägeln oder auf Schuhen zusammen mit einem weißen Sommerkleid. (lst/sme)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN