Wochenend-Spezial: Chaos in Hongkong und „Hexenjagd“ auf US-Präsident Trump

Epoch Times22. November 2019 Aktualisiert: 28. November 2019 18:30
Zwei besondere Themen aus unserer Spezialsammlung präsentieren wir unseren Lesern an diesem Wochenende.

Am Samstag gibt es aus aktuellem Anlass einen Rundumblick in das durchaus geplante Chaos in Hongkong. Wir geben Ihnen einen Einblick über Stimmen, die sonst totgeschwiegen werden und in den Medien kaum Beachtung finden – von unschuldig verhafteten Studenten über ehemalige Konsulatsmitarbeiter die gefoltert wurden, bis hin zu den geheimen Plänen und Machenschaften des kommunistischen Regimes.

Am Sonntag widmen wir uns ausführlich dem gegen US-Präsident Donald Trump eingeleiteten Amtsenthebungsverfahren. In einem Statement hatte Trump am Mittwoch betont: „Die Amtsenthebungs-Hexenjagd ist jetzt vorbei“.

Aus technischen Gründen ist eine Versendung unserer Spezialsammlungen nur als E-Mail möglich, daher ist unsere Bitte: Abonnieren Sie den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Epoch Times.

Einige bisherige Spezialsammlungen

Steuerliche Tipps zum Jahresende  (17.11.2019)

Das Jahresende naht. Bald steht die alljährliche Steuererklärung wieder an. Damit Sie sich auch einmal auf den Steuerbescheid freuen können, haben wir für Sie einige Steuerspartipps für 2019 zusammengestellt.

Impfpflicht (16.11.2019)

Ab März 2020 soll Impfverweigerern ein Bußgeld von 2.500 Euro drohen. Das gilt für Erzieher, Pädagogen und dem Personal medizinischer oder für die Pflege zuständiger Personen. Vor allem trifft es aber Eltern, die ihre schulpflichtigen Kinder keiner Impfung unterziehen wollen. Ungeimpften Kindern wird darüber hinaus der Besuch einer Kita oder Tagesmutter verwehrt.

Auszeit (10.11.2019)

Der November ist eine Zeit, in der die Menschen sich langsam an den Ofen zurückziehen. Wir sehnen uns nach dem Herzerwärmenden. Der Herbst ist eine großartige Zeit, um alles, was Sie früher im Jahr begonnen haben, zu beenden und die Früchte Ihrer Arbeit dann im neuen Jahr zu genießen.

Hat die DDR die BRD übernommen? 30 Jahre nach dem Mauerfall (9.11.2019)

Könnte es nicht auch sein, dass die DDR-Diktatoren (wie Gauck sie bezeichnet) die BRD übernommen haben? Still, unbemerkt, heimlich, leise. Henryk M. Broder nannte 2017 die Politik von Kanzlerin Merkel „die späte Rache der DDR an der BRD“.

Diesel-Pkw: 1,76 Liter auf 100 Kilometer – im Jahr 1989 (3. November 2019)

Der Newsletter beginnt so: „Beginnen wir mit diesem Muldenkipper (ein E-Auto). Seine Batterie allein wiegt acht Tonnen und kann mehr Energie speichern als sechs top-ausgestattete Tesla Model S. Im Gegensatz zum Tesla muss der LKW jedoch nie an die Steckdose…“

Weltherrschaft – Eine Erklärung des aktuellen Chaos (2. November 2019)

Die Menschen der Welt erwachen und werden sich immer klarer über die eigentlichen Zusammenhänge der Gesellschaft – und über diejenigen, die die Weltherrschaft anstreben.

Es ist ein ewiges Prinzip im menschlichen Bereich, dass das Böse die Rechtschaffenheit nie besiegen kann. Der Mensch ist zwar unvollkommen, trägt aber in seiner Natur die Freundlichkeit, Tugend und den moralischen Mut, die seit Jahrhunderten und Jahrtausenden gepflegt und weitergegeben werden. Darin liegt seine Hoffnung.

Deutschland verdummt – ach, wirklich? (27.10.2019)

Wie steht es um den deutschen Nachwuchs? Wie viel Einfluss hat der Staat? Das Feuer, welches in den Kindern zu entfachen ist, um echtes Wissen zu empfangen, fürchten die Herrschenden wie der Teufel das Weihwasser.

Rente (26.10.2019)

Starre bürokratische Regeln werden weder dem Lehrer noch dem Maurer helfen. Auch Hans-Werner Sinn findet, man sollte ernsthaft darüber nachdenken, die feste Altersgrenze aufzuheben.

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Der Kommunismus hat im 20. Jahrhundert hunderte Millionen Menschen physisch vernichtet, heute zielt er auf ihre Seelen. Bei vielen Menschen blieb glücklicherweise die der menschlichen Natur innewohnende Güte erhalten – was den Menschen die Chance gibt, sich vom Einfluss des „Gespenst des Kommunismus“ zu befreien.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Phone: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]