Foto: NTD

Japan: Prices Up, But Deflation Not Over

Epoch Times27. Mai 2011 Aktualisiert: 27. Mai 2011 23:02

Japan’s main price gauge rose for the first time in more than two years, but the country’s battle with deflation is far from over.

Core consumer prices rose 0.6 percent in the year to April, marking the first rise since December 2008.

Factors such as rising commodity costs were behind the increase in the Consumer Price Index, but data shows underlying prices and consumption in Japan still remain weak following the March earthquake.

Core consumer prices are likely to continue to edge upward due to high oil prices, in line with Bank of Japan forecasts issued last month.

But economists say the rise in the headline price gauge does not mean Japan will escape from nagging deflation, given a weak labor market and low corporate hiring.

Company profits have also been squeezed by poor consumer sentiment, with many Japanese households still unwilling to spend and searching for cheaper goods.

Foto: NTD


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion