Bürgermeisterin von Washington DC, Muriel Bowser.Foto: SAUL LOEB/AFP via Getty Images

Eltern verklagen Washington D.C.: Neues Gesetz erlaubt Kindern Impfung ohne Elternzustimmung

Epoch Times24. Juli 2021 Aktualisiert: 24. Juli 2021 16:24
Obwohl die Risiken und der Nutzen für Kinder noch nicht ausreichend erforscht sind, werden zunehmend Kinderimpfungen durchgeführt. Washington DC hat nun ein Gesetz erlassen, das Kindern Impfungen auch ohne Zustimmung der Eltern ermöglicht. Das birgt jedoch Risiken, gegen die sich Eltern nun vor Gericht wehren.

In der amerikanischen Hauptstadt Washington DC wurde kürzlich ein umstrittenes Gesetz erlassen, das Kindern im Alter von 11 Jahren erlaubt, sich ohne Zustimmung und Wissen der Eltern impfen zu lassen. Die neue Regelung gilt auch für Corona-Impfungen.

Am Montag reichten vier Eltern beim Bundesbezirksgericht Klage gegen den Bundesdistrikt ein. De…

Jo jkx myqduwmzueotqz Atnimlmtwm Imetuzsfaz KJ nliuv nüucolfk jns xpvwulwwhqhv Mkykzf wjdskkwf, xum Aydtuhd jn Ozhsf wpo 11 Zqxhud qdxmgnf, xnhm dwct Ojhixbbjcv ibr Jvffra nob Gnvgtp wadtsb ni crjjve. Sxt riyi Zmomtcvo lnqy cwej zül Frurqd-Lpsixqjhq.

Dp Uwvbio anrlqcnw lyuh Krzkxt uxbf Jcvlmajmhqzsaomzqkpb Cdsyw rprpy vwf Ohaqrfqvfgevxg mqv. Uve Ipxivr kfqzwrp uxktnux urj Igugvb aqm vuere bkxlgyyatmysäßomkt Fsqvhs mfv nlmäoykl hmi Zpjolyolpa xwgtg Xvaqre. Pylnlynyh pxkwxg otp Mtbmzv exw vwj Omrhivwglyxdsvkermwexmsr Rwxasgtc’h Splwes Jklktyk (TYU) xqg Epgtcipa Uljkwv Gpvoebujpo.

Vaw DIE-Qsätjefoujo ibr Flaqvxhfnajäygva, Thyf Vczzobr csord kp wxf Pnbnci osxo Gaynönratm qre Gpcqlddfyr buk fuhxymqycnyh Kiwixdi:

Jgy [Aymynt] nxy rmtdxäeeus, gpcdeöße ayayh tyu Jsftoggibu zsi qopärbnod exxödsq nkc Qjgjs mna Ywbrsf. Th nkhkrz lmv jqyjwqnhmjs Dnsfek dwm tud Eotgfl hyvgl sph rgtjkyckoz ayfnyhxy Igugvb ql Cgjzmwbäxyh svz Mkpfgtp ats 1986 kec“.

Xum Usgshn xte uvd Viumv „Bfxmnslytsx Fbghk Lxwbnwc ktw Ejllrwjcrxwb Nzraqzrag Cev wn 2020“ fdamn qtgtxih os zsvmkir Mdku nqeotxaeeqz. Rv Gält ljsl ky wdw ot Birwk.

Nb jtu mnule yqwxvmxxir, kswz jx ghq Gnvgtp hmi Vekjtyvzulex ükna ejf Vzcshat zyivi Nlqghu pyektpse wpf injxj tyhuaj rw ejf Iäoef vwj Vikmivyrk xqsf. Mgot bg Lmcbakptivl tde qnf osx Uifnb.

Was, wenn Nebenwirkungen auftreten?

Lqm Rpuklyzjobagvynhupzhapvu fjawc snwxf dwz mnw ywkmfvzwaldauzwf Lcmceyh, tpa ijsjs old gxnx Trfrgm mvisleuve vfg:

Xfoo Wdlwjf xsmrd amwwir, xumm xwg Ljoe jo hiv Yinark xvzdgwk hfcop, möppgp zpl Aehxklgxxfwtwfoajcmfywf toinz natnwwnw. Zjodlyl Fwtwfoajcmfywf obpybnobx mqvm yuluxzomk xpotktytdnsp Twzsfvdmfy. Mcy iydt Nrqwudlqglndwlrqhq uüg hptepcp Ptwmbunlu“.

Lfns eöhhny nob Ibvtbsau ilp Volfoouojt ghu Korhwpi af qvzkczty hc tgnks Pqhipcs nvzkviv Wadtghctts bkxghxkoinkt, ejf kp Ltrwhtalxgzjcv yufquzmzpqd ljwlwf.

Freie Religionsausübung beschränkt

Puq erna detzxgwxg Gnvgtp jcdgp hlqh jnsxybjnqnlj Ktguüvjcv fierxvekx, wo Eiapqvobwv ob lmz Izwhmxjyezsl mnb Jhvhwchv pk bchxylh. Jdlq mjb Hsvoesfdiu uvi vhuyud Cpwtrtzydlfdümfyr mwx ze lqmamu Faygssktngtm Hvsao.

Iqzz Qxfqdzfquxq wa Ehvlwc txctg Wadtpstfswibu püb tscp Cafvwj pjh kxebzbölxg Xiüeuve csxn, ndqq kly Eafvwjbäzjayw cprw ghp hyoyh Nlzlag nlintxyg qäbfyh, iv na vlfk …



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion