Italien: Mehr als 70 Migranten springen von NGO-Schiff Open Arms

Epoch Times18. September 2020 Aktualisiert: 18. September 2020 9:55

Über 70 Migranten sprangen am Donnerstag, 17. September vom spanischen Rettungsschiff Open Arms ins Meer. Sie versuchten zur nahe gelegenen süditalienischen Küste von Palermo zu gelangen, nachdem sie sich neun Tage an Bord des NGO-Schiffs befunden hatten.

Open Arms sagte, die Migranten seien über Bord gesprungen, nachdem sich die Situation an Bord des Schiffes verschlechtert hatte. Das Schiff wartete auf Anweisungen, wo die Migranten von Bord gehen dürften.

Insgesamt 278 Migranten wurden zwischen dem 8. und 10. September von dem Schiff der NGO aufgenommen.

Die italienische Küstenwache hat in den letzten Tagen zwei schwangere Frauen und einen ihrer Ehemänner zur medizinischen Versorgung an Land gebracht. (reuters/nmc)

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN