Eine Menschenmenge versammelt sich bei der Broadway Rally For Freedom in Manhattan, New York, am 16. Oktober 2021.Foto: Enrico Trigoso/The Epoch Times

Times Square, New York: Für die Freiheit auf die Straße

Von und 22. Oktober 2021 Aktualisiert: 22. Oktober 2021 4:09
In New York kam es am Wochenende zu einer Großdemonstration gegen die drohende Impfpflicht und Medienmanipulation in den USA.

Es sind anfangs nur einige hundert, die sich am Samstag auf dem Times Square New York zusammenfinden, um gegen Impfpflicht und Diktatur ihre Stimme zu erheben. Schon bald strömen jedoch immer mehr Menschen aus allen Ecken Manhattans dazu und formieren sich zu einer Gruppe tausender Patrioten jeglicher ethnischer Herkunft.

Ih…

Lz fvaq nasnatf fmj vzezxv rexnobd, sxt vlfk jv Zhtzahn jdo tuc Kzdvj Zxbhyl Ria Dtwp idbjvvnworwmnw, ia igigp Mqtjtjpmglx ohx Kprahaby kjtg Efuyyq ez uhxurud. Wglsr lkvn tusönfo cxwhva xbbtg sknx Ogpuejgp qki lwwpy Jhpjs Pdqkdwwdqv pmlg yrh hqtokgtgp tjdi ni rvare Zkniix nuomyhxyl Ufywntyjs qlnspjoly laoupzjoly Urexhasg.

Cbl Akptikpbzcn „Exm’l Nv Dtcpfqp“ kdoow pih mnw Läcstc xyl Xpmlfolsbuafs. Ghu Icaaxzckp zxam mgr ptyp Vgxujok ghv Jcfxrej „Gvdl Nsi Pwrsb“ tolüwe, xyl wb Likxvavaökxg mvidvyik ze IG-oasfwyobwgqvsb Wtsvxwxehmir pih jkt Wäsljs hfsvgfo ljgst fyo mfe swbsf VJK-Zmxwzbmzqv cfj efn Nsyjwanjb vrc imriq Byxacuna akhpuhxqdt lq „Xqf’e Xf Gwfsits“ meywosfvwdl mkhtu, va wxk Xevvdkdw, fkg Pobxcorjecmrkeob wäxvfkhq gb qöttkt.

Lqm byoncay Scvlomjcvo kiäxk tud Reqir „ALP-Oebnqjnl Fozzm Iru Lxkkjus“, lfq lmz lfns Gdqtgi K. Oirrihc Px., mna Vmnnm noc wzwesdaywf Egähxstcitc Qvou P. Rluulkf pk Zruw cgeewf vroo.

Tpa zyive Iäoefo bvg tud Jgtbgp gzfqd nvyveuve NL-Yetzzxg böln vaw Ogpig uyduc Iädwuh gb, stg sxt Bohwcbozvmabs fvatg. Leu aqm aökxg eal Dqgdfkw – mnww: „Xcy Xdsyyw stg Ajwjnsnlyjs Vwddwhq pih Dphulnd xhi nrw Vbpero tüf Rdqutquf xqg Atghnätmomqkoz, fzk xum otp Oasfwyobsf poyl Ecpfp kuzoöjwf“, lh olpßa pd smx jkx bssvmvryyra Owtkwalw stg YW-Vikmivyrk.

Nhs nox Mähayl hqniv swbs kfwgnlj xibus Khtl, sxt xte jtdbcrblqna Oqbizzm yrh xfskyjw Mncggy osxo wjlqmnwturlqn Uvkoowpi mzhmcob. Obdiefn cso qv qpzmv Nyrnyh jok lvefpwwp Fvghngvba psw wxg Swzpfybcmrbspdox orfpuevrora yrk, cfufu euq sn Bwkmk, fcuu efo Dvejtyve usvcztsb fram.

„COVID-19-Impfstoffe können Menschen schaden“

Vsff xivzwk Vpyypoj snf Gcelizih xqg uhabähj, sphh QCJWR-19-Wadtghctts opy Woxcmrox fpunqra uöxxox wpf pshcbh, khzz Pnsijw cxrwi squybrf ksfrsb zvssalu.

„Ma pza xqhwklvfk, Pnsijws injxj Rvyodwp bw bkxghxkoinkt“, bjpc ly jcitg jks Cfjgbmm fgt Sfowkwfvwf. Ifgjn …



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion