Emnid: Deutsche mehrheitlich für Flüchtlings-Obergrenze

Die Mehrheit der Deutschen möchte den Zuzug von Flüchtlingen nach Deutschland durch eine feste Obergrenze beschränken. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“. Demnach sind 60 Prozent der Bundesbürger für eine Obergrenze, 35 Prozent sind dagegen.

Besonders hoch ist die Zustimmung unter Anhängern der AfD mit 81 Prozent, gefolgt von Unionsanhängern mit 64 Prozent, FDP-Wählern mit 57 Prozent, Linken-Wählern mit 54 Prozent und Anhängern der SPD mit 52 Prozent. Die Anhänger der Grünen sind mehrheitlich gegen eine feste Obergrenze für den Zuzug von Flüchtlingen. TNS Emnid befragte am 13. und 14. September 2016 insgesamt 1002 Personen. Nach Angaben des Instituts soll die Auswahl der Befragten „repräsentativ“ sein.

(dts Nachrichtenagentur)

Quelle: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/emnid-deutsche-mehrheitlich-fuer-fluechtlings-obergrenze-a1357674.html