Hofreiter fordert Pfand auf Coffee-to-go-Becher

Epoch Times9. Juni 2019 Aktualisiert: 9. Juni 2019 6:53
Anton Hofreiter fordert, auch die Coffee-to-go-Becher bundesweit nur mit einem Pfandsystem zu vertreiben. "Der Einwegbecher steht exemplarisch für den Müllwahnsinn in Deutschland", sagt der Grünen-Fraktionschef.

Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, fordert ein Pfand auf Coffee-to-go-Becher. „Die Bundesregierung muss konsequent auf Mehrweg setzen und bundesweit Pfandsysteme für Mehrwegkaffeebecher noch in diesem Jahr auf den Weg bringen“, sagte Hofreiter der „Bild am Sonntag“.

Zwar besteht eine EU-Richtlinie, die den Mitgliedsstaaten Maßnahmen zur Reduzierung von Einwegbechern aufträgt.

Eine kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion ergab aber, dass die Bundesregierung diese Richtlinie nicht „vor Ablauf der Umsetzungsfrist von zwei Jahren“ in deutsches Recht übertragen werde.

„Der Einwegbecher steht exemplarisch für den Müllwahnsinn in Deutschland“, sagt der Grünen-Fraktionschef. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN