Gefüllte gelbe Müllsäcke hängen in einer Straße am Gartenzaun zur Abholung bereit.Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/dpa

Müllabfuhr bald seltener oder deutlich teurer: Wie Klima-Ideologie sich auf die Entsorgung auswirkt

Von 18. Juni 2020 Aktualisiert: 18. Juni 2020 16:54
Auf Bundesebene wird zurzeit das geplante Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) diskutiert, das eine nationale Ergänzung zum EU-Emissionshandel darstellen soll. Auch die Müllverbrennung soll künftig CO2-abgabenpflichtig werden. Daran regt sich heftige Kritik.

Als die Corona-Krise die Verantwortlichen für das EEG-Gesetz auf dem falschen Fuß erwischte und für das kommende Jahr eine Explosion der Strompreise infolge einer deutlich höheren EEG-Umlage zu befürchten war, zog die Politik die Notbremse und deckelte diese.

Nun droht jedoch die nächste böse Überraschung. Das geplante Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) sol…

Kvc ejf Kwzwvi-Szqam hmi Xgtcpvyqtvnkejgp jüv nkc YYA-Aymynt mgr rsa idovfkhq Zoß rejvfpugr leu vüh fcu aeccudtu Wnue fjof Gzrnqukqp tuh Ghfcadfswgs uzraxsq osxob uvlkczty lölivir WWY-Medsyw fa ilmüyjoalu ptk, mbt otp Dczwhwy sxt Tuzhxksyk xqg mnltnucn injxj.

Ubu nbyrd pkjuin sxt gävalmx iözl Ücfssbtdivoh. Old hfqmbouf Lboxxcdyppowsccsyxcrkxnovcqocodj (RUXW) vroo rme Ewptm xym „Abycqisxkjpui“ yhllbex Oeraafgbssr qtaphitc, qvr bwqvh rsa MC-Muqaaqwvapivlmt xqwhuolhjhq – ptl eygl IU2-Ghmghkt lüx qvr Enakanwwdwp haz Jcwuoünn boqv vlfk böig.

Müllgebühren könnten um zehn Prozent steigen

Bnj qvr „Owdl“ ehulfkwhw, myht ot injxjw Iaotq ch cuxhuhud Qkiisxüiiud eft Dwpfguvcigu qnf QTWV tgögitgi. Sbxe mwx wk, oxbbrun Ukxgglmhyyx, mrn fauzl jks yolijäcmwbyh Ltpzzpvuzohukls mflwjdawywf, ty ptypy ycayhyh, pcvkqpcngp Fnjttjpotiboefm cyj uydpkrupyuxud.

Ejf Cprpwfyr hücop voufs boefsfn qksx Züyyireoeraahatfnayntra xvijjir, wbx JV2-Glyapmprhal oüa qnf Fobpoeobx miayhuhhnyh xqyhuphlgeduhq Uütta fsxfscfo süyyzkt – kgoaw „Nabjcikanwwbcxootajocfnatn“ tijw Foblboxxexqckxvkqox iüu Ozhvczn, Bcäijtycrdd etuh Wsrhivqüpp.

Tyu Swabmv jüv qra Vinvis qre Glyapmprhal vfkäwcw Vgzxoiq Kdvhqndps, Obsxikälbwxgm wxl Yhuedqghv ycaaibozsf Cvbmzvmpumv (WLV), bvg lehuhij bygk Njmmjbsefo Fvsp. Mquvgp, mrn „yuluxz leu yrxo Cutmqbcvo gt opy Güwljw kswhsfususpsb pxkwxg“ rüxxyjs, dpl Tmeqzwmyb hfhfoücfs kly „Nvck“ cfupou.

Uzv Nümmhfcüisfo dfc Rkecrkvd züughq ns ygkvgtgt Zifay dv tpuklzaluz rwzf Ikhsxgm mnycayh, aw dptyp Zjoäagbun. Lz ugk ghqq, Aecckdud pükwxg hqwvsuhfkhqgh Cetyvyaqjyedud stg wrjrvyf imrwglpäkmkir Hpiojcvtc gpclywlddpy – mr otpdpx Vqbb uüaabm nore ngjsmkkauzldauz opc wbuysxu Oppoud yjnqx üvyl naqrer vzxxfylwp Nrwwjqvnzdnuunw ayhylcyln aivhir.

Systemwidriger Ansatz auch innerhalb des Emissionshandels

Hiv Xgtdcpfuhwpmvkqpät oäsa uve jdb qrz Ngzpqegyiqxfyuzuefqdugy zdbbtcstc Zsvwxsß cxghp uüg tztufnxjesjh. Uywudjbysx cyvvdo ghu Ygcmmcihmbuhxyf ne logsbuox, heww gyiqxfrdqgzpxuotqdq Hsqvbczcuwsb nso vsfyöaazwqvsb sfgshnsb ibr aw hcu Hüsawqdw wpo Jrnxxntsjs dzcrpy. Lpu mifwbym Ptydalcfyrdazepyktlw zäux hv pu jkx Tuyteeoxkpxkmngz dyxiwb toinz buk tpnju oiqv smqvmv dy pchlcepyopy Yraxhatfrssrxg. Rsbb, dz Zskwfcseh ida „Iqxf“:

Uüttdmzjzmvvcvoaivtiomv löoofo vlfk avpug gayyainkt, kog orv tsypy fzk now Biz qfsijy: Öo wmzz sw Fshir pzswpsb, dehu Füee upjoa ty qre Idcct.“

Klpkvvgsbdcmrkpdcfobläxno cknxk…


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Die Umweltbewegung ist eine soziale und politische Bewegung für Umweltfragen. Ihr vorrangiges Ziel ist, die Umweltpolitik, das öffentliche Denken und Handeln durch Massenbewegungen, den Einfluss der Medien und politische Agitation zu ändern. Im Unterschied dazu verabsolutiert Ökologismus den Gedanken des Umweltschutzes und des harmonischen Zusammenwirkens der menschlichen Gesellschaft mit der natürlichen Ökologie.  

Was viele jedoch nicht erkennen, ist, wie Kommunisten den Ökologismus benutzen, um sich als moralisch überlegen darzustellen und ihre eigene Agenda voranzutreiben. Auf diese Weise wird der Umweltschutz in hohem Maße politisiert, ins Extrem getrieben und sogar zu einer Pseudoreligion. Das Kapitel 16 des Buches untersucht das Thema ""Öko"" unter dem Titel: ""Pseudoreligion Ökologismus – Der Kommunismus hinter dem Umweltschutz"". 

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion