SPD-Parteitag: Manuela Schwesig mit bestem Stellvertreterergebnis

Epoch Times11. Dezember 2015 Aktualisiert: 11. Dezember 2015 17:33

Auf dem SPD-Parteitag in Berlin hat Manuela Schwesig mit einer Zustimmung von 92,2 Prozent das beste Ergebnis bei der Wahl der stellvertretenden Parteivorsitzenden erhalten. Gewählt wurden außerdem Hannelore Kraft mit 91,4 Prozent, Thorsten Schäfer-Gümbel mit 88,0 Prozent, Aydan Özoğuz mit 83,6 Prozent, Olaf Scholz mit 80,2 Prozent und Ralf Stegner mit 77,3 Prozent. Der Parteitag wählte außerdem Katarina Barley zur neuen Generalsekretärin.

Sie soll Yasmin Fahimi ablösen, die Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium werden will. SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte zuvor noch einen deutlichen Dämpfer bekommen. Bei seiner Wiederwahl als Parteivorsitzender erhielt er nur 74,3 Prozent der gültigen Stimmen, nach 83,6 Prozent im Jahr 2013, 91,6 Prozent in 2011 und 94,2 Prozent im Jahr 2009.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN