Umfrage: CDU käme mit Merz als Kanzlerkandidat besser an als mit AKK

Epoch Times8. Juni 2019 Aktualisiert: 7. Juni 2019 17:27
Laut Umfrage könnte die CDU mit einem Kanzlerkandidaten Friedrich Merz bei den Wählern deutlich besser punkten als mit ihrer derzeitigen Chefin Kramp-Karrenbauer.

Die CDU könnte mit einem Kanzlerkandidaten Friedrich Merz bei den Wählern deutlich besser punkten als mit ihrer derzeitigen Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer – dies ergab eine Umfrage des Unternehmens Kantar Emnid für den „Focus“. Bei einer direkten Kanzlerwahl käme Merz demnach auf 31 Prozent, während für Kramp-Karrenbauer nur 16 Prozent stimmen würden. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet käme auf elf Prozent.

Die höchsten Zustimmungswerte erhielt Merz nicht in der eigenen Partei, sondern bei FDP-Anhängern: Sie würden zu 71 Prozent für ihn stimmen. Große Unterstützung erfuhr Merz auch bei AfD-Anhängern (66 Prozent) und bei Anhängern der SPD (40 Prozent).

Bei den Unionsanhängern war der Abstand zwischen Merz und Kramp-Karrenbauer deutlich geringer. Dort kam Merz auf 32 Prozent, Kramp-Karrenbauer auf 28 Prozent und Laschet auf neun Prozent Zustimmung. Der frühere Fraktionschef Merz war Kramp-Karrenbauer im Dezember in einer Kampfabstimmung um den Parteivorsitz knapp unterlegen.

Kantar Emnid befragte für die Erhebung am Dienstag und Mittwoch insgesamt 1008 Wahlberechtigte. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN