Steinmeier: Nehmen Signale der Öffnung Kubas ernst

Epoch Times16. Juli 2015 Aktualisiert: 16. Juli 2015 19:07

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist am Donnerstag zu einem zweitägigen Besuch in Kuba eingetroffen: Deutschland werde die Signale der Öffnung ernst nehmen und wolle die Veränderungsprozess positiv begleiten, betonte er zum Auftakt seines Besuchs in der Hauptstadt Havanna. Die Jahre der Entfremdung und Sprachlosigkeit müssten ein Ende finden. Meinungsverschiedenheiten bestünden weiterhin in der Frage der Menschenrechte, so Steinmeier.

Dennoch müsse man sondieren, was möglich sei. Es ist der erste Besuch eines Bundesaußenministers in Kuba. Geplant sind unter anderem Gespräche mit dem kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez, Wirtschaftsminister Marino Murillo und Kulturminister Julián González.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,