Vorläufig geheim: Abgesagte AfD-Wahlparty in Berlin findet doch statt

Epoch Times24. Mai 2019 Aktualisiert: 24. Mai 2019 10:44
Wegen massiver Bedrohungen wurde von einer Saalbetreiberin der Mietvertrag für die AfD-Wahlparty gekündigt. Jetzt hat die Partei neue Räumlichkeiten.

Die Wahlparty der AfD wird am Sonntagabend doch stattfinden, so „FAZ“. Aus Sicherheitsgründen bleibt der Ort der Veranstaltung vorläufig noch geheim und wird erst kurzfristig bekannt gegeben.

Erst Anfang der Woche hatte die AfD ihre Wahlparty anlässlich der am Sonntag stattfinden Europawahlen vorläufig abgesagt. Die Betreiberin des Veranstaltungsortes, ihre Familie, Nachbarn und Mitarbeiter erhielten massive Bedrohungen durch Linksextremisten. Laut „FAZ“ wurde damit gedroht, dass nach der Wahlparty „Vergeltung“ geübt, das Gebäude beschädigt und Autos angezündet würden. Aus diesem Grund sah sich die Vermieterin gezwungen, den Mietvertrag mit der AfD zu kündigen.

Schon seit geraumer Zeit werden immer wieder Veranstaltungen der AfD abgesagt. So musste die AfD-Bundestagsfraktion eine Klausurtagung platzen lassen, weil die Besitzerin eines Schlosshotels im südlichen Brandenburg aus Sicherheitsgründen die Vermietung zurückgenommen hatte. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN